Samstag, 6. Mai 2017

Zentis Sonnenfrüchte Creation des Jahres 2017

Ich weiß, ich schreibe im Moment kaum noch Testberichte. Das kommt daher, weil ich mit dem Relaunch meiner Website beschäftigt bin. Es handelt sich um eine sehr umfangreiche Wellensittich-Seite, eines der ersten sogar, denn ich bin bereits seit dem Jahr 1996 im Internet und seitdem immer mit einem oder mehreren Projekt vertreten. Das nur mal am Rande. Ich komme jetzt mal zum eigentlichen Thema zurück.

Vor kurzem kam ein kleines Testpaket von Zentis bei mir an. Darin waren zwei Gläser Konfitüre in den Sorten Erdbeere und der Creation des Jahres: Aprikose-Mandarine-Yuzu. Dazu noch zwei langstielige Marmeladelöffel.



Zentis bietet aus der Reihe "Sonnen Früchte" insgesamt neun verschiedene Fruchtaufstriche in 295 Gramm Gläser an: Aprikose, Erdbeere, Erdbeere-Vanille, Heidelbeere, Himbeere, Sauerkirsche, Schwarze Johannisbeere, Waldfrucht und Süße Orange.

Die Creation des Jahres besteht aus verschiedenen Früchten in einer Komposition vereinigt. Aprikose, kennt jeder, ist eine typische Marmeladensorte, diesen Geschmack kann man in dieser Komposition auch gut herausschmecken. Mandarine, ist auch jedem bekannt, als Konfitüre bzw. Fruchtaufstrich vielleicht eher weniger und jetzt kommt es: Yuzu! Von so einer Frucht habe ich noch nie gehört, der Name klingt exotisch.

Habe mich dann mal kundig gemacht. Also die Yuzu sieht farblich aus wie eine Limette, hat die Form einer Mandarine und ist im Innern auch mit vielen Kernen versehen. Sie kann so groß sein wie eine Orange. Geschmacklich ist es eine Mischung von Limette, Mandarine und Grapefruit.

Die Creation des Jahres 2017: Aprikose-Mandarine-Yuzu ist goldgelb und besitzt kleine Fruchtstückchen. Sie (die Creation) schmeckt sehr fruchtig, hat eine dezente säuerliche Note, was wahrscheinlich von der exotischen Yuzu-Frucht kommt, zusammen mit der Aprikose bekommt sie auch eine ausgewogene Süße. Vom Geschmack her kann ich die Aprikose sehr gut herausschmecken, als nächstes die Mandarine. Die Konsistenz ist locker und fein mit kleinen Fruchtstückchen.
Alles in allem sieht der Fruchtaufstrich im Glas sehr appetitlich aus und das auch noch nach einer Woche. Ich kann die Creation des Jahres 2017 wirklich empfehlen, schade nur, dass sie nur im Jahr 2017 erhältlich ist. Also am besten mal probieren und wenn es gut schmeckt, sich damit eindecken.




Die Sorte Erdbeer, die es dazu gab, kenne ich schon. Erdbeere ist auch sehr lecker, äußerst fruchtig. Die darf auf dem Frühstückstisch ebenfalls nicht fehlen.




Die Sonnenfrüchte von Zentis sind schön streichfähig. Über einige der anderen Sorten einschließlich Erdbeer habe ich bereits auf meinem Blog berichtet: Zentis Sonnenfrüchte


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥ Ich freue mich über jeden Kommentar von euch ♥