Mittwoch, 19. Oktober 2016

Curcumin Kapseln von Gloryfeel

Zum Testen bekam ich eine Dose Curcumin-Kapseln von Gloryfeel in Premium Qualität. Die Bestellung erfolgte über Amazon.de und das Produkt kam in kürzester Zeit bei mir an.



Produktinformationen "Curcumin"
• 100 vegane Kapseln enthalten Curcumin + Piperin + schwarzer Pfeffer
• 95% Curcumin: Der Curcumin-Gehalt ist für die Wirksamkeit entscheidend
• Hochdosiert & rein: 480mg Curcuma-Pulver + 32mg Extrakt und 22mg Piperin
• Curcuma mit Bioperin und den Vitaminen C, B3 und B7
• 100 % natürlich
• Kapselhülle aus Cellulose
• in Deutschland unter strengen Produktionsbedingungen hergestellt und von einem externen Labor getestet
• zu 100% frei von Gentechnik, künstlichen Düngemitteln, Pestiziden und Fungiziden

Verzehrempfehlung
Eine Dose Curcumin enthält 100 Kapseln und reicht bei Einhaltung der angegebenen Verzehrmenge etwa 50 Tage.
Die empfohlene Tagesdosis von 2 Kapseln täglich zu einer Mahlzeit mit ausreichend Wasser darf hierbei nicht überschritten werden.

Was ist Curcuma?
... and a little bit curcuma ... Kurkuma kennen wir aus der Küche - es ist ein Gewürz und als Bestandteil auch in Currypulver enthalten. Gewonnen wird es aus der Gewürzpflanze Kurkuma, auch Gelbwurz genannt. Es schmeckt leicht würzig und etwas bitter. Außerdem wird es auch gerne als gelbes Farbmittel verwendet. Im asiatischen Raum ist es schon lange als Heilpflanze bekannt.

Mittlerweile sind auch westliche Wissenschaftler auf die gesundheitlichen positiven Eigenschaften aufmerksam geworden. Es besitzt antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften. So soll Kurkuma immunstimmulierend sein und sich günstig auf das Schmerzempfinden bei rheumatischen Erkrankungen auswirken. Auch auf die Leber soll es eine schützende Wirkung haben, sowie Darmentzündungen verhindern und aufgrund diverser Eigenschaften, auch vorbeugend gegen Herzinfarkt und Schlaganfall wirken. Was mir auch noch in Erinnerung geblieben ist, dass es bei der Ausleitung von Quecksilber nützlich ist. Kurz und gut: Kurkuma ist sehr gesund. Es wurden hier nur einige gesundheitliche Aspekte von Kurkuma hervorgehoben.

Allerdings gibt es da eine Sache:
Curcumin wird aus der Nahrung nur schlecht und in geringen Mengen aufgenommen. Außerdem ist das Kurkumin als Pulver lichtempfindlich und zersetzt sich langsam. Um den vollen Nutzen aus dieser Heilpflanze zu ziehen, bietet sich das Einnehmen in verarbeiteter bioverfügbarer Form, z.B. als Kapseln an. Um den vollen gesundheitlichen Nutzen aus Kurkuma zu ziehen, müsste man sehr viel und sehr oft seine Speisen mit Gelbwurz würzen, in Form von Kapseln ist das einfacher.

Mein Testbericht

Die Curcumin-Kapseln von Gloryfeel sind hochdosiert, in einer Kapsel sind 480 mg Curcuma-Pulver, 32 mg Curcuma-Extrakt sowie 22 mg Piperin (Inhaltsstoff des schwarzen Pfeffers) enthalten, bei der empfohlenen täglichen Einnahme von 2 Kapseln, nimmt man auf diese Weise 960 mg reines Curcuma-Pulver sowie 64 mg Curcuma-Extrakt zu sich, für die Bioverfügbarkeit ist dann das Bioperin zuständig, welches als Tagesdosis mit 44 mg zu Buche schlägt. Man kann das schlecht mit anderen Produkten vergleichen, weil jeder Anbieter andere Mengen des Kurkuma-Pulvers und Kurkuma-Extraktes und weitere Zusätze angibt und verarbeitet.

Was mich persönlich an den Kapseln stört, ist die Zugabe von Vitamin C als Ascorbinsäure, darauf reagiert mein Darm oft sehr empfindlich. Wer häufig Nahrungsergänzungsmittel zu sich nimmt, wird im Laufe der Zeit mit Ascorbinsäure schon fast erschlagen, weniger wäre hier oft besser.

Die 100 Kapseln kommen in einer großen weißen blickdichten Dose, die mit einem Etikett versehen ist, daraus geht hervor, was alles in den Kapseln enthalten ist und wie hoch die Tagesverzehrmenge beträgt. Die Dose muss bei Kurkuma-Präparaten auch unbedingt einigermaßen blickdicht sein, da es licht- und wärmeempfindlich ist und sich dann schneller zersetzt. Das ist bei den Produkten von Gloryfeel allgemein sehr gut gelöst, weshalb ich diese Präparate auch gerne wähle. Ein weiterer Pluspunkt ist und bleibt für mich immer, dass es in Deutschland hergestellt wird und auch den deutschen Qualitätsanforderungen entspricht.





Die Kapseln selber sind mit ihrer Größe von 2 cm Länge ziemlich groß und wären für mich schwer zu schlucken, deshalb greife ich seit Jahren schon auf den Trick zurück, den Kapselinhalt in Joghurt einzunehmen. Ich kann aufgrund meiner Tabletten-Schluck-Phobie auch nur solche Präparate nehmen, die sich in Kapseln befinden, deren Inhalt man entnehmen und irgendwo einstreuen kann. Man sollte aber auch hier danach noch etwas Flüssigkeit einnehmen. Das Pulver ist typisch currygelb.

Im großen und ganzen ist das Curcumin von Gloryfeel gut verträglich, nur halt bin ich bei Ascorbinsäure etwas vorbelastet und reagiere empfindlich darauf, was sich an einer Stelle äußert, über die man nicht so gerne spricht. Auch das darin enthaltene Piperin, welches die Bioverfügbarkeit des Curcumins steigert, ist in manchen Fällen auch für ein leichtes Aufstoßen verantwortlich, liegt aber vielleicht auch an ein anderes neues Medikament, welches ich seit einiger Zeit einnehmen muss. Das alles hält sich aber in Grenzen. Für Menschen, die kaum Probleme mit Magen und Darm haben, dürften die Kapseln zu 100% gut verträglich sein.

Da ich das Produkt erst seit drei Wochen einnehme, kann ich noch keine genauen Angaben machen, inwieweit sich mein Gesundheitszustand kolossal verbessert hat, denn man darf von Nahrungsergänzungsmitteln nicht erwarten, dass sie innerhalb von wenigen Tagen so auffällig anschlagen, dass man Freudensprünge aufführt.

Auf jeden Fall steigern sie mein Wohlbefinden, das ist mir jetzt schon aufgefallen, mein Magen hat sich mittlerweile auch wieder beruhigt, ist halt noch die Sache mit der Ascorbinsäure. Die Quecksilber-Ausleitung und Entgiftung tut meinem Körper bestimmt auch gut, denn ich hatte dieses Jahr einige Zahnarztbesuche und aufgrund dessen mit körperlichen und seelischen Beschwerden zu kämpfen, weil das Amalgam aus den Plomben freigesetzt wurde. Desweiteren habe ich mit Zahn- und Zahnfleischproblemen zu kämpfen. Kurkuma soll sehr gut im Mund- und Zahnbereich wirken. Und da ich nicht so gerne zum Zahnarzt gehe (zur Behandlung), nehme ich aus diesem Grund das Produkt hauptsächlich und ich habe schon leichte Verbesserungen feststellen können. Ich freue mich schon auf weitere Verbesserungen, die die Einnahme der Kapseln mit sich bringen.

Das Produkt erhielt ich kostenlos, das hatte aber keinen Einfluss auf meinen Bericht.

1 Kommentar:

  1. Hallo Siggi,
    eine Freundin von mir hat mir vor kurzem auch von solchen Curcumin Kapseln erzählt. Und sie war ebenfalls sehr angetan von der Wirkung. Und jetzt wo ich auch deinen Produkttest gelesen habe, habe ich mich auch dazu entschlossen mir solche Kapseln auf www.vitaminexpress.org zu bestellen. Jetzt bin ich schon sehr auf die Wirkung gespannt. Ich hoffe nur ich bin schlussendlich so begeistert wie meine Freundin und du!

    Vielen Dank für den ausführlichen Testbericht!

    Viele lieben Grüße,
    Tamara

    AntwortenLöschen

♥ Ich freue mich über jeden Kommentar von euch ♥