Mittwoch, 2. März 2016

BellaCrema - Selection des Jahres 2016

Dieses Mal war mir das Glück bei trendsetter.eu hold und ich bekam dort die Zusage, die neue Selection des Jahres von Melitta Bella Crema zum Testen zur Verfügung gestellt zu bekommen. Es hat dann zwar noch etwas länger gedauert, aber schließlich kam das Päckchen mit mehreren Sorten Kaffee an.

Das beinhaltet das Testpaket:
7x Die BellaCrema® Selection des Jahres 2016
1x BellaCrema® Speciale
1x BellaCrema® LaCrema
1x BellaCrema® Espresso





BellaCrema - Selection des Jahres 2016
Auch in diesem Jahr hat Melitta wieder eine neue Komposition für seine Bella Crema Selection des Jahres Reihe kreiert. Dieses Mal bilden die Basis Bohnen aus dem südlichen Hochland Mexicos, die Altura Mexicana Bohnen und laut Melitta werden dafür immer 100 % Arabica Bohnen gewählt.

Diese Bohnen reifen im südlichen Hochland Mexicos bei ganzjährig warmen Temperaturen und viel Niederschlag. Während der Röstung entwickelt diese Kaffeekomposition ihren kräftig-würzigen Charakter, der laut Melitta mit einer zartherben Kakaonote beschrieben wird.

Melitta Empfehlung für die Zubereitung im Vollautomaten:
Kaffeemenge: 4 von 5
Mahlgrad: grob

Genießer Tipp von Melitta
Die Selection mal zusammen mit einem Caramel-Cupcake oder einem Caramel Macaron genießen. Dsas bringt die Kakaonoten noch stärker hervor und intensiviert das Geschmackserlebnis.

Meine Maschine
DeLonghi Ecam 23.420

Mein Testbericht
Zur Verpackung brauche ich ja nicht viel zu sagen, die sieht man auf dem Foto. Erwähnenswert ist vielleicht noch der Aroma-Button. Der Duft der Kaffeebohnen kommt durch, aber es dringt kein Sauerstoff aus.



Die frischen Kaffeebohnen der Selection 2016 duften sehr intensiv und machen Lust auf eine Tasse Kaffee. Die Kaffeebohnen haben einen angenehmen und aromatischen Duft und riechen  nicht verbrannt. Die Kaffeebohnen sind sehr dunkel gebrannt und von einigermaßen gleichmäßiger Größe und Farbe. Sobald der Kaffee dann gebrüht wurde, verändert sich der Geruch und kommt in meiner empfindlichen Nase als Nikotinnote durch. Da ich Nichtraucherin bin, ist das für mich nicht ganz so toll.




Zuerst habe ich ein paar Schlucke pur getrunken, ohne Milch und Zucker, um den Geschmack besser bewerten zu können. Die angekündigte zartherbe Kakaonote konnte ich beim besten Willen nicht erschmecken. Der Kaffee ist aber genau wie dunkle Schokolade recht herb und bitter - aber da war kein Schoko- oder Kakaogeschmack, zum Glück auch nicht die von mir erschnupperte Nikotinnote. Aber nichtsdestotrotz schmeckt der Kaffee echt gut zu süßer Schokolade, z.B aus dem Schokoladen-Outlet. Auch die Joghurtschnitte, die ich zeitgleich gerade teste, schmeckt super dazu. Vielleicht ist das genau der Gegensatz, weshalb der herbe Kaffee zu Süßigkeiten so gut passt.




Im Großen und Ganzen handelt es sich bei der Selection 2016 um eine sehr kräftige Sorte, die einen sehr herben Charakter hat, was nicht ganz so mein Fall ist. Ich liebe zwar einen starken Kaffee, der auch eine leichte Bitterkeit haben darf, aber zu herb darf er nicht sein.

Für mich muss ein Kaffee ein intensives Geschmackserlebnis bieten, aromatisch sein und lecker schmecken. Diese Selection war für mich zwar bekömmlich trotz des würzigen und herben Charakters, aber das Aroma und der Geschmack kommt aber nicht ganz an die Selection des Vorjahres heran, etwas fehlte da noch. Zusammen mit Milch und Zucker, so wie ich ihn sonst immer genieße, schmeckt er einigermaßen gut.
Da der Kaffee recht stark ist und die Herbe etwas gemildert wird, habe ich meine Maschine dann so eingestellt, dass sie mehr Wasser dazu gibt.

Die Männer waren von der herben Note übrigens mehr angetan als die Damen. Ich würde mal sagen, diese Selection 2016 ist ein Herren-Kaffee :)

Fazit: Auch wenn ich die von Melitta beschriebene Kakaonote nicht herausgeschmeckt habe, schmeckt diese Selection vorzüglich zusammen mit süßer Schokolade, sozusagen als Ausgleich, da der Kaffee sehr intensiv herb ist. Er passt überhaupt sehr gut zu süßen Produkten. Viel hängt auch von der richtigen Einstellung der Maschine ab und ist zudem Geschmackssache.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥ Ich freue mich über jeden Kommentar von euch ♥