Donnerstag, 23. Juli 2015

Sally Hansen Miracle Gel

Ich hatte vor kurzem bei der Rossmann Blogger Newsletter das Glück, die neuen Sall Hansen Miracle Gel Nagellacke zum Testen zu erhalten. Diese Gel- Nagellacke sind zur Zeit sehr beliebt, da sie Glanz und lange Haltbarkeit versprechen und das ganz ohne UV_Lampe. Das Selber-Lackieren mit Nagellack-Gel und UV-Lampe war ja doch vielen wohl zu aufwendig. Da schrie die Beauty-Szene begeistert auf, als es die ersten Gel-Lacke von sehr bekannten Marken gab.

Nun hat auch Rossmann die Nagel-Marke aus den USA im Sortiment und jetzt eben auch die Gel-Nagellacke. Die Farbrange umfasst 10 Farben.
Inhalt 14,7 ml , UVP je 11,99 Euro

Nun waren in meinem Paket 4 Farblacke und 1 Top Coat enthalten.

110* Birthday Suit (beige),
360* Tidal Wave (Kornblumenblau),
210* Pretty Piggy (Korallenrot)
470* Red Eye (rot)
100* Top Coat.









Ich war richtig gespannt, auf die Produkte.

Sally Hansen Miracle Gel ist in nur zwei Schritten ready to go.
Zuerst trägt man zwei Schichten des Miracle Gel Farblacks auf die trockenen und gereinigten Nägel auf.
Dann kommt eine Schicht Miracle Gel Top Coat über die getrockneten Lackschichten zur Versiegelung.

Der Farbauftrag geht dank des breiten Pinsels ganz easy, er fächert schön auf, so dass nur ein- bis zwei Pinselstriche nötig sind, bis der Nagel abgedeckt ist. Ich mache den ersten Auftrag immer nur ganz leicht, mit wenig Produkt und lasse ihn dann mindestens eine Viertelstunde trocknen. Dann kommt die zweite Schicht und da gebe ich mir schon etwas mehr Mühe und sehe zu, dass die Farbe auch schön deckt.

Bei der knallroten Farbe war die Deckung schon fast bei der ersten Lackierun gegeben, sehr gut pigmentiert. Bei der blauen Farbe war es ähnlich. Bei Korallenrot musste auf jeden Fall eine zweite Schicht drüber und bei dem hellen Beigeton musste ich sogar eine dritte Schicht auflegen und selbst da war das Ergebnis noch leicht streifig. Die Farben reagieren schon etwas unterschiedlich. Die Trockenzeit ist gut.

Zu guter Letzt wird zum Versiegeln der Top Coat aufgetragen. Da kann es passieren, dass ein wenig die vorher aufgetragene Farbe am Pinsel erscheint. Also vorher gut den Lack trocknen lassen. Auch hier ist die Trockenzeit gut.

Einen Base-Coat benötigt man übrigens nicht. Ich habe es einmal mit Base-Coat versucht, aber der Lack hielt damit nicht ganz so lange wie ohne, ich konnte ihn ganz leicht von meinen Fingern abziehen.

Da ich viel mit meinen Händen arbeite, konnte man nach einigen Tagen etwas 'Tip Wear' an den Nagelspitzen sehen, war aber nur minimal und nicht so markant wie es bei den sonst üblichen "normalen" Lacken der Fall ist. Leider ist mir vom Lack etwas abgesplittert, weil meine Fingernägel schon mal an den Seiten einreißen. Das Problem habe ich nun mal seit meinen Wechseljahren, da kann er Lack aber nichts für.

Also der Lack soll ja 14 Tage halten, er hält auch tatsächlich lange, aber ich habe ihn jetzt nicht 14 Tage darauf gelassen, man will man ja auch nicht so lange mit nur einer Farbe auf den Nägeln herum laufen. Er hat auch einen tollen Glanz, der sich kaum verliert und wenn, dann nur ganz wenig.

Das Removen ging auch mit einem herkömmlichen Nagellack-Entferner ganz problemlos. Ziemlich fix war der Nagellack mit Wattepad und Entferner wieder abgenommen. Die dann nackten und unlackierten Fingernägel sehen auch nicht gelblich aus. zumindest bei mir nicht. Bei herkömmlichem Nagellack war das leider schon mal öfter der Fall und das trotz Base-Coat.

Auf den Fotos kommt der Glanz leider nicht so gut raus, außerdem sehen meine Fingernägel in Großaufnahme nie so schön aus wie bei den anderen Beauty-Bloggern, deshalb habe ich mal ein paar Kleckse gemacht und diese fotografiert.







Fazit: Mir gefallen Sally Hansen Mircale Gel Nagellacke gut. Der Farbauftrag ist einfach, der Lack hält sehr lange, auch unter Belastung. Die Farben sind sehr ansprechend. Und das Finish glossig-glänzend. Bei einzelnen Farben könnte eine dritte Schicht nötig sein, da der Auftrag etwas streifig ist.

Dann mal Butter bei den Fischen? Habt ihr die exklusiven Miracle Gel Farben schon ausprobiert und wie gefallen sie euch?

1 Kommentar:

  1. Hey, cooler Beitrag! Ich mag Sally Hansan sehr und die Farben sind wunderschön!
    Hättest du Lust auf gegenseitiges Folgen via GFC-Button? Wenn ja, dann folg mir einfach und ich werde dir zurück folgen :) Würde mich freuen.
    Liebe Grüße

    http://fashionfirework.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

♥ Ich freue mich über jeden Kommentar von euch ♥