Montag, 13. April 2015

Melitta Mein Café

Juchhu, ich bin dabei. Ich darf wieder Kaffee schlabbern. Diese Mail bekam ich vor einiger Zeit von Freundin-Trendlounge.de:
du bist dabei! Herzlichen Glückwunsch, du kannst als eine von 2.000 Testerinnen die neuen Sorten von Melitta® Mein Café genießen.
Dein Testpaket mit den verschiedenen Mein Café Röstungen Mild Roast, Medium Roast und Dark Roast wird ab dem 30.03.2015 mit DHL versendet. Sobald du den Kaffee erhalten hast, kann es losgehen.
Vor einiger Zeit noch Melitta Bellacrema und jetzt die neue Sorte "Mein Café", die es in drei Röstgraden gibt.



Das ist der Inhalt meines Testpakets:
1x Melitta® Mein Café-Sortiment
(mit je 1x 200g* in Mild Roast, Medium Roast und Dark Roast)

Für die Mittester:
2x Melitta® Mein Café-Sortiment (mit je 2x 200g* in Mild Roast, Medium Roast und Dark Roast zum Mittesten für Freunde und Bekannte)

weiterer Inhalt im Testpaket:
5 Melitta® Infobroschüren
1x Zeitschrift freundin
1x Projektablaufplan
1x Aromaverschluss



Unter dem Motto "Ein Meisterwerk in drei Röstgraden" genießen wir jetzt das Melitta Mein Café-Sortiment in den Geschmacksrichtungen Fruchtig-mild, nussig und intensiv-schokoladig. Melitta bringt den Lieblingskaffee direkt zu uns nach Hause. Den kann man bequem im Kuschelpulli auf der Couch oder auf der Terrasse mit Freunden oder alleine bei einem Sonnenbad genießen. Bei dieser Sortenvielfalt wird jeder seinen Lieblingskaffee finden.

Der Melitta-Röstmeister hat langjährige Erfahrung und muss außerordentliches Fingerspitzengefühl beweisen, seine Bohnen genau kennen und so eine stimmige Komposition bei individueller Rösttemperatur und Röstdauer kreieren. Die drei Mein Café Sorten Mild Roast, Medium Roast und Dark Roast sind perfekt auf die Zubereitung im Kaffeevollautomaten abgestimmt.

Das Design der Verpackungen finde ich sehr gelungen. Der Beutel besteht aus beschichtetem Papier, die Grundfarbe ist Schwarz, oben in einr anderen Farbe abgesetzt, passend zu den unterschiedlichen Röstungen. Natürlich gibt es auch Kaffeebohnen als Produktfoto zu sehen. Die drei verschiedenen Röstungen sind auch farblich gekennzeichnet. Gelb steht für Mild Roast, Orange für Medium roast und Pink für Dark Roast. Mir gefällt Outfit, es hat etwas Gemütliches und Frisches. Alle Verpackungen besitzen ein Aroma Ventil, es kann der Kaffeeduft wahrgenommen werden, aber es kommt keine Luft durch das Ventil hinein, so wird das Aroma lange Zeit bewahrt.





Die 1 Kilo-Packung kostet im Handel zwischen 12,99 € und 14,79 €.  Gegen zukünfige 500 Gramm-Packungen als Alternative hätte ich auch nichts.
Melitta-Shop: www.melitta.de/shop/startseite/

Ich habe alle drei Sorten durchprobiert und auch probieren lassen. Als nächstes folgt die "offizielle" Beschreibung der Sorten, wie Melitta sie hergibt und mein persönlicher Eindruck dazu.

 Beschreibung der einzelnen Sorten und Beurteilung:

Mild Roast
Sanft geröstete Bohnen aus Lateinamerika, Ostafrika und Asia-Pazifik sorgen für eine fein-fruchtige Note.
Mahlgrad: grob
Kaffeemenge: 4 von 5, also stark (viel Kaffee, weniger Wasser)
Tipp: passt gut zu Gebäck mit dunkler Schokolade.

Beim Öffnen der Packung und daran Schnuppern steigt ein angenehmer Kaffeeduft entgegen. Auch in der Tasse ist das Aroma intensiv mit leicht fruchtigem Touch vorhanden. Das fruchtig ist jetzt auf den Kaffee bezogen, natürlich duftet der Kaffee nicht nach Bananen oder Mango, sondern es geht nur leicht in Richtung fruchtig. Die Bohnen sind von gleichmäßiger Größe und hellbrauner Farbe, in der Packung war kein Bruch vorhanden. Ich habe mich an die Anweisung gehalten und den Mahlgrad auf grob gestellt. Die Crema ist hellbraun. Der Kaffee schmeckt sehr fein, aromatisch und überhaupt nicht bitter. Er hat eine fein-säuerliche Note und ist von der Intensität eher mild. Da ich eher kräftigen Kaffee bevorzuge, finde ich den leichten Kaffee eher als Ausklang des Tages geeignet. Für meine Mutter und einige andere weiblichen Testerinnen, war das DER Kaffee. Also auch die Sorte Mild Roast hat durchaus seine Fans im Bekannten- und Familienkreis. Er ist sehr bekömmlich.
Wegen der Milde ist der Kaffee für Kaffeespezialitäten weniger geeignet.

Medium Roast
Mittelstark geröstete Kaffeebohnen aus Lateinamerika und Asia-Pazifik sorgen für einen samtweichen Charakter mit nussigen Anklängen.
Mahlgrad: Fein
Kaffeemenge: 3 von 5, also mittel
Tipp: passt gut zu Zitronen-Tartelett oder Zitronenkuchen.

Beim Öffnen der Packung und daran Schnuppern steigt ein würzig-salziger Kaffeeduft entgegen. Die Bohnen sind von gleichmäßiger Größe und dunkelbrauner Farbe, in der Packung war kein Bruch vorhanden. Ich habe mich an die Anweisung gehalten und den Mahlgrad auf mittel gestellt. Die Crema ist hellbraun. Der Kaffee schmeckt eher sanft mit einer leichten Tendenz in Richtung kräftig. Die nussigen Anklänge habe ich beim puren Genuss jetzt nicht bewusst als nussig wahrnehmen können, ich hatte jetzt auch keinen Zitronenkuchen zur Hand, aber das Aroma erinnerte mich etwas an salzige Erdnüsse oder Cashews und entfernt sogar an Vitalpilze. Also, der Geschmack ist schon mal sehr interessant. Er ist nicht zu mild und auch nicht zu stark und hat eine leichte Säure, schmeckt nicht bitter, ist samtig-weich und ausgewogen. Auch diese Sorte ist sehr bekömmlich. Mir schmeckt dieser Kaffee ausnahmsweise sogar ohne Zucker bzw. mit wenig Zucker. Er hat irgendetwas und mir gefällt er gut.

Für den puren Genuss aber auch für Kaffeespezialitäten mit wenig Milch geeignet.

Dark Roast
Kräftig geröstete Kaffeebohnen aus Lateinamerika und Asia-Pazifik sorgen für ein charaktervolles und intensives Aroma mit Nuancen dunkler Schokolade.
Mahlgrad: Mittel
Kaffeemenge: 3 von 5, also mittel
Tipp: passt gut zu Johannisbeer-Cupcake.

Beim Öffnen der Packung und daran Schnuppern steigt ein kräftiger intensiver und verführerischer Kaffeeduft entgegen. Die Bohnen sind von gleichmäßiger Größe und dunkelbrauner Farbe, in der Packung war kein Bruch vorhanden. Die Crema ist hellbraun. Der Kaffee schmeckt richtig intensiv ohne zu bitter zu sein, ist vollmundig, total aromatisch und der perfekte Begleiter direkt nach dem Aufstehen oder beim Mittagstief. Der Kaffee schmeckt auch gut als Espresso und ich finde ihn sehr gelungen, auch die Nuance von dunkler Schokolade, die man herausschmecken kann, wenn man den Kaffee pur genießt, machen den Kaffee zu einem Geschmackserlebnis. Auch kam er bei meinen Verwandten sehr gut an, besonders bei den Männern und allen, die wie ich auch kräftigen Kaffee bevorzugen. Ich finde ihn sehr gelungen und kann nur sagen: Der Kaffee hat Charakter.

Fazit: Nachdem ich alle drei Sorten durchprobiert habe, ist mein Favorit eindeutig die Sorte "Dark Roast". Der Kaffee ist stark, schmeckt als Espresso und auch als Grundlage für Kaffeespezialitäten ideal. Die Sorte "Medium Roast" hat einen ganz speziellen Geschmack, er ist nicht zu stark und auch nicht zu mild. Die Sorte "Mild Roast" schmeckt angenehm und ist sehr ausgewogen, ist aber halt nicht so kräftig, aber dennoch geschmacklich gelungen.

Mein Café wird sicher das ein oder andere Mal in meinem Einkaufswagen landen.

Fotos:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥ Ich freue mich über jeden Kommentar von euch ♥