Samstag, 14. Februar 2015

BellaCrema - Selection des Jahres 2015

Als ich vom großen Melitta Kaffeetest bei gofeminin.de erfuhr, habe ich mich sofort beworben und mir selber die Daumen gedrückt, dass ich dabei sein darf. Und dann kam die heiß ersehnte Zusage und kurz darauf das tolle Paket, welches bestückt war mit:

6 x Melitta Bella Crema Selection des Jahres 2015 (á 200 g)
1 x Melitta Bella Crema Speziale (200 g)
1 x Melitta Bella Crema la Crema (200 g)
1 x Melitta Bella Crema Espresso (200 g)
1 x große Verschlussklammer
Infomaterial (Flyer)



Ich freue mich, dass ich bei diesem Melitta-Test dabei bin, da ich begeisterte Kaffeetrinkerin bin und mir deshalb vor vielen Jahren bereits einen Vollautomaten gekauft habe. Wie jedes Jahr bringt Melitta eine Selection heraus und ich bin jedes Mal aufs Neue gespannt, wie der Kaffee so schmeckt. Dieses Mal sind es Tansania Nyanda Bohnen. Die Bella Crema Selection des Jahres gibt es für Kaffeevollautomaten als ganze Bohne sowie für die Padmaschine.

BellaCrema - Selection des Jahres 2015
Bei dieser Sorte handelt es sich wieder um 100 % Arabica-Bohnen, deren Basis Tansania Nyanda Bohnen sind. Diese Bohnen werden überwiegend von Kleinbauern angebaut und wachsen gut behütet im Schatten von Bananenstauden, damit die brennende afrikanische Sonne den Kaffee-Pflanzen nichts anhaben kann. So können sie ihr volles Aroma entwickeln.

Die Tansania Nyanda Bohnen haben von Natur aus einen süßlich fruchtigen Geschmack. Die Röstung wurde speziell auf diese Kaffeekomposition angestimmt, damit die fruchtigen Aromen, die an Mandarinen erinnern, betont wird.

Genießer Tipp von Melitta
Die Selection mal zusammen mit einem Stück Mandelgebäck genießen, z.B. Cantuccini.

Meine Maschine
DeLonghi Ecam 23.420

Mein Testbericht
Die Melitta Selection 2015 duftet unglaublich gut, sobald man die Packung öffnet.  Wenn ich morgens meine zwei Kaffees trinke, duftet anschließend die ganze Wohnung danach. Und schmecken tut er auch gut. Obwohl mit Stärke 3 angegeben, finde ich ihn doch einigermaßen kräfitig im Geschmack. Und das mit dem Aroma von Mandarinen stimmt, er hat etwas fruchtiges im Geschmack und das Aroma der Mandarinen kann man auch gut wahrnehmen, sobald man weiß, dass man darauf achten muss. Durch dieses leichte Aroma wirkt der Kaffee fruchtig und auch süß, eine Bitterkeit oder eine zu saure Note konnte ich nicht feststellen. Eine seh ausgewogene Komposition. Das macht den Kaffee für mich sehr gut verträglich. Obwohl ich leidenschaftliche Kaffeetrinkerin bin, muss ich doch immer wieder ein wenig auf meinen Magen hören .

Auch der Stärkegrad 3, der auf der Packung angegeben ist, hat mich angenehm überrascht. Manchmal ist der Kaffee dieses Stärkegrades für meinen Geschmack etwas zu lasch, aber dieses Mal hat mich der vollmundige Geschmack überzeugt.

Die Crema ist einigermaßen gut ausgebildet und karamellfarben.

Diese Selection mit Tansania Nyanda Bohnen überzeugt mit seinen vollmundigen Aromen, der Kaffee schmeckt als einfacher Kaffee aber auch als Milchkaffee.

Bis jetzt bin ich immer noch begeistert. Dieser kräftige Kaffee mit fruchtigen Nuancen, der mild ist und nicht den Magen reizte oder säuerlich schmeckt, gefällt mir ausgesprochen gut.  Eine ausgewogene Komposition. Was will man mehr!




Fazit: Tasse für Tasse ein Genuss. Mit dieser Selection ist Melitta wieder ein großer Wurf gelungen. Sehr lecker, das Aroma hat mich positiv überrascht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥ Ich freue mich über jeden Kommentar von euch ♥