Mittwoch, 15. Oktober 2014

Jacobs Ganze Bohne D'Aroma

Ich schreibe gerade diesen Bericht bei einer leckeren Tassee Kaffee. Das passt gut, denn ich berichte heute über Kaffee. Über das Testlabor von gofeminin.de habe ich auch von Jacobs zwei Sorten Kaffee zum Testen erhalten. Für den Produkttest "JACOBS GANZE BOHNE" bekam ich exklusiv die beiden neuen Sorten Jacobs Crema D'Aroma und Jacobs Espresso D'Aroma aus dem Hause Mondelez. Diese sind extra für Kaffeevollautomaten gedacht.



Wahrscheinlich hat es sich mittlerweile herumgesprochen, dass solche Tests genau das Richtige für mich sind. Ich bin ein Genussmensch.
In letzter Zeit habe ich ziemlich viel Kaffee getrunken, wer meine Wohnung betritt, muss mit einem ständigen Kaffeeduft rechnen. Und meine Kaffeemaschine hat Hochkonjunktur. Sie läuft und läuft. Und ich trinke und trinke ... Kaffee natürlich. Am liebsten mit Milch und Zucker, dann erhält er noch einen weicheren Charakter.

Aber kommen wir jetzt mal zu den Bohnen und den allgemeinen Infos dazu.

Jacobs Crema D‘Aroma
Die besondere Crema D'Aroma-Bohnenkomposition und die aromaintensive Jacobs Langzeitröstung garantieren einen ausgewogenen Caffé Crema-Geschmack.

Intensität: 3 von 5
Körper: 2 von 5
Säure: 3 von 5

Jacobs Espresso D‘Aroma
Die besondere Espresso D'Aromakomposition und die aromaintensive Jacobs Langzeitröstung garantieren einen kräftigen Espresso-Geschmack.

Intensität: 5 von 5
Körper: 4 von 5
Säure: 1 von 5

Beide Sorten sind ideal geeignet für die Zubereitung von Caffè Crema und Kaffeespezialitäten wie Latte Macchiato oder Cappuccino im Kaffeevollautomaten.

Hersteller
Mondelez International
Mondelez Deutschland GmbH
D-28078 Bremen
mondelezinternational.de

Packungsgröße: 1000 g
Preis: ca. 12 Euro

Mein Testbericht
Der Kaffee ist in einem großen hochglänzenden aromasicheren Beutel abgepackt, der ganz in Brauntönen gehalten ist. Die Verpackung muss man mit der Schere aufschneiden. Mittels eines Klebestreifens, der oben befestigt ist, kann man die angebrochene Verpackung auch wieder sicher schließen. Ich nehme zum Verschließen immer noch zusätzlich so eine Art Klammer.


Auf der Vorderseite der Verpackung steht in großen Lettern "Jacobs", darunter eine Tasse dampfenden Kaffees und darum drapiert einige Kaffeebohnen.
Auf der Rückseite stehen Angaben zum Kaffee wie Stärke, Körper und Säure, auf einer Skala von 1 bis 5. Auf der Seite gab es bei meinen Packungen Treuetaler. Diese Jacobs Treuetaler kann man sameln und gegen tolle Prämien eintauschen. Weitere Infos zu dieser Aktion gibt es auf der speziellen Website: jacobstreueprogramm.de

Der Duft macht schon Lust auf den Kaffee, er verströmt ein sehr intensives Aroma. Was mir dann wohl aufgefallen ist, die Kaffeebohnen sind von unterschiedlicher Größe und teils waren auch hellere Bohnen neben dunklen Bohnen zu finden.



Wenn der Kaffee nach dem Röst- und Brühvorgang in die Tasse geflossen ist, fällt der Blick sofort auf die dicke cremige und fein marmorierte Crema in einer tollen goldbraunen, fast haselnussbrauen Farbe. So liebe ich es! Der Kaffee duftet natürlich nach Kaffee, aber hat auch ein leicht würziges Aroma.




Die Sorte Jacobs Crema D'Aroma hat einen ausgewogenen Charakter und dennoch ein intensives Aroma. Diese Sorte schmeckt im Vergleich zu Espresso D'Aroma etwas milder, aber er hat auch etwas elegantes. Zu mild ist er auf gar keinen Fall. Was die Geschmacksintensitiät betrifft, liegt er gut in der Mitte.
Also, der Kaffee ist einfach genial. Meine Eltern waren die ersten, die testen durften, mein Vater hat gemeint, so einen leckeren Kaffee hat er schon lange nicht mehr getrunken. Irgendwie hat er was mocca-ähnliches.

Die Sorte Jacobs Espresso D'Aroma schmeckt vollmundig und besticht durch ein sehr intensives Aroma, ich konnte eine leichte rauchige Note erkennen. Ein sehr kräftiger Kaffee, mit nur wenig Säure. Er ist optimal als Basis für einen Latte Macchiato oder Cappucchino. Die Sorte Espresso D'Aroma kommt auch super gut, besonders nach dem Essen lieben wir alle diesen extra-starken Shot. Auch hier stimmen wieder Aroma und Crema. Einfach TOP der Kaffee.


Für mich ist Kaffee mein Lebenselixir. Ohne geht gar nichts, ich brauche ihn zum Frühstück, nachmittags zum Kuchen, aber auch schon mal abends, wenn ich noch am PC arbeite oder mir etwas im Fernsehen anschaue. Ich empfehle stets, die Tassen vorzuwärmen und auch das Wasser durch einen Wasserfilter laufen zu lassen, damit Geschmack und Aromen noch besser herauskommen. Manchmal bringt es auch etwas, die jeweils ideale Einstellung des Mahlgrades zu wählen. Das muss man manchmal austesten. Und ganz wichtig, die richtige Wassertemperatur.

Jacobs legt besonderen Wert auf nachhaltiges Handeln. Mehr kann man auf der Website jacobscares.de erfahren.

Fazit: Ich kann beide Sorten empfehlen, sie liegen angenehm auf der Zunge und beide sind vollmundig in Geschmack. Wohingegen Crema D'Aroma etwas milder ist als Espresso D'Aroma, die Crema ist bei beiden Sorten schön dick.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥ Ich freue mich über jeden Kommentar von euch ♥