Donnerstag, 11. September 2014

Shiseido Ultimune

Auf der Facebook-Seite von der Stadtparfümerie-Pieper wurden vor einiger Zeit Tester für die Weltneuheit "ULTIMUNE" von Shiseido gesucht. Das Produkt wurde einigen wenigen Interessentinnen vorab vor Verkaufsstart in Deutschland zum Testen überlassen. Ich war eine der Glücklichen, die Shiseido Ultimune zum Testen erhielten. Mittlerweile ist es bereits im Handel erhältlich.

Das Shiseido Ultimune Power Infusing Concentrate ist eine Art Power-Booster und ich freue mich, dass ich auch mal ein Produkt der Firma Shiseido im Test habe, denn es handelt sich dabei um hochpreisige Kosmetik.



ULTIMUNE Power Infusing Concentrate ist eine Pflege-Essenz, welche das Immunsystem der Haut aktivieren soll. Shiseido, die sich auf die Erforschung des Immunsystems der Haut und der Anti-Aging-Pflege spezialisiert haben, ist es nach 20 Jahren Forschung gelungen, erstmalig die Langerhans-Zellen anzusprechen, den den Immunschutz der Haut regulieren. Das ist laut Shiseido der Schlüssel zu sichtbarer vitaler Haut. Mit Ultimune können die Hautfunktionen ihr Potential voll entfalten.

Das sagt der Hersteller
DAS IMMUNSYSTEM DER HAUT. EIN NEUER ANSATZ IN DER HAUTPFLEGE FÜR JEDE FRAU.
So wie das körpereigene Immunsystem den Körper vor negativen äußeren Faktoren schützt, besitzt auch die Haut ihre eigenen Abwehrmechanismen gegen zunehmende Umweltbelastungen, Stress und Alterungsprozesse, die die Haut kontinuierlich schwächen. ULTIMUNE macht sich diese Erkenntnis zunutze. Erleben Sie ab sofort widerstandsfähige, schöne Haut.

Unser innovativer Ultimune Complex fördert die Kraft dieser Zellen, um das multifunktionale Abwehrsystem der Haut zu verbessern. Diese exklusive Technologie kombiniert eine einzigartige pflanzliche Mischung aus Gingko-Biloba-Blattextrakt und den Kräutern Perilla und wildem Thymian, um die Haut zu schützen, zu stärken und ihr gesundes Aussehen zu erhalten.

Anwendung
Ein bis zwei Pumpstöße des ULTIMUNE Power Infusing Concentrate morgens und abends nach Reinigung und Softener auftragen. Anschließend kann ggfs. ein Serum und dann wie gewohnt die Tages- oder Nachtpflege verwendet werden. Ultimune wirkt intensiv verstärkend auf die nachfolgenden Pflegestoffe und ist nicht dafür gedacht, allein verwendet zu werden.

Mein Testbericht
Nach all dem, was ich an Informationen über dieses Produkt erhalten habe, ist es weder ein Serum, noch ein Softener und auch keine Tagespflege, sondern es ist etwas ganz Neues, was irgendwo dazwischen liegt, es soll nicht alleine verwendet werden, sondern wirkt hauptsächlich in Verbindung mit der nachfolgenden Pflege, die dann selbstverständlich ebenfalls hochwertig sein sollte.

Das Produkt, welches ich erhielt beinhaltet 30 ml und war in einem weißen Kunststoff-Flakon mit Dosierspender abgefüllt, es handelte sich ja auch um einen Pretest vor Markteinführung. Das Original sieht natürlich hochwertiger aus.


Das Konzentrat ist von klar-milchigem Aussehen, die Textur ist halbflüssig wie ein Serum, von leichter seidiger Konsistenz und lässt sich gut auftragen und zieht nach kurzer Zeit restlos ein. Es ist sparsam in der Anwendung, man braucht für das Gesicht nur 1 Pumpstoß, allerhöchstens 2 Pumpstöße für Gesicht und Hals. Das Konzentrat ist anscheinend leicht parfümiert, ich empfinde den dezent blumigen Duft als angenehm, nicht zu aufdringlich, was auch gut so ist.

Ich habe das Produkt nach der Reinigung aufgetragen, es kurz einziehen lassen und anschließend dann meine normale Tagespflege verwendet. Es kann gut in jede Hautpflegeroutine integriert werden, denn es ist leicht und fettet nicht. Die Haut fühlt sich nach der Behandlung sofort seidig zart und gut durchfeuchtet an. Nach einer Woche Anwendung habe ich nur eine leichte Veränderung feststellen können, nach der zweiten Woche bekam meine Haut noch einmal einen Kick und sah entspannter aus, so als hätte sie Urlaub gemacht. Die Hautfestigkeit hat etwas zugenommen.



Leider enthält das Produkt einige Inhaltsstoffe wie Silikone sowie Alkohol und Duftstoffe, was die Haut empfindlicher Personen reizen könnte. Alkohol kann sogar zur Trockenheit führen. Bei mir war es zum Glück nicht der Fall, ich habe das Produkt gut vertragen. Aber ich kann mir vorstellen, dass es vielen lieber wäre, wenn man darauf verzichtet hätte. Parabene sind zwar auch enthalten, aber es sollte mittlerweile die Runde gemacht haben, dass diese für einige Produkte notwendig sind, um sie haltbarer zu machen, außerdem sind sie längst nicht so schädlich, wie oft in Presse oder Blogartikel dargestellt.

Die Inhaltsstoffe:
Water (Aqua), SD Alcohol 40-B (Alcohol Denat.), Glycerin, Dimethicone, Butylene Glycol, PEG/PPG-17/4 Dimethyl Ether, Triethylhexanoin, Ammonium Acryloyldimethyltaurate/Beheneth-25 Methacrylate Crosspolymer, Phenoxyethanol, PEG-14M, Methylparaben, Tocopheryl Acetate, PEG/PPG-14/7 Dimethyl Ether, Rosa Damascene Flower Water Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Fragrance (Parfum) Disodium EDTA, Potassium Hydroxiodes, Silica, Isoceteth-10, Linalool, Ginkgo Biloba Leaf Extract (Ginkgo Biloba), Geraniol, Citronellol, Sodium Carboxymethyl Beta-Glucan, BHT, Thymus Serpillum Extract, Perilla Ocymoides Leaf Extract, Sodium Bicarbonate

Das Produkt gibt es in der Größe 30 ml und kostet 82 Euro und ist erhältlich bei der Stadtparfümerie Pieper. Vielen Dank für die Zusendung dieses Produkts. Es war liebevoll in einem kleinen weißen Organza-Säckchen verpackt, dazu eine  Karte mit einem Gruß.


1 Kommentar:

  1. Hallo, wie lange haben denn die 30 ml gehalten?

    AntwortenLöschen

♥ Ich freue mich über jeden Kommentar von euch ♥