Montag, 25. August 2014

Dr. Perricone Cold Plasma Spezialpflege

Vor kurzem erhielt ich ein Päckchen von QVC mit einem kleinen 15 ml Probe-Tiegel "Cold Plasma"  von Dr. Perricone zum Testen. Das Originalprodukt beinhaltet bei einem Kauf 30 ml und kostet 165 €. Zu beziehen ist diese Spezialpflege über QVC.....

Bei dieser Dr. Perricone Cold Plasma Spezialpflege handelt es sich um ein sogenanntes Behandlungsprodukt. Es kann und sollte zusätzlich zur normalen Feuchtigkeitspflege angewendet werden. Zuerst wird das Behandlungsprodukt auf die Haut verteilt, anschließend folgt die Tagescreme, die man sonst auch immer nutzt.

Die Marke Dr. Perricone
Dr. Perricone ist ein bekannter Dermatologe und Fachmann auf dem Gebiet der Hautpflege in den USA. Er betreibt seit 25 Jahren Forschung und ist Autor von sieben Büchern, alle zum Thema Beauty. Er hat eine Theorie, die besagt, dass die Verbindung zwischen Entzündungen und Alterserscheinungen der Hauptfaktor für die Beschleunigung des Altersprozesses ist. Dagegen setzt er in seinen Produkten patentierte Zusammensetzungen effektiver Inhaltsstoffe ein, die diese Negativwirkungen vermeiden und umkehren können. Dr. Perricone führt grundsätzlich keine Tierversuche durch. Auch sind seine Produkte frei von Parabenen.

Cold Plasma Spezialpflege
Cold Plasma ist ein Creme-Serum welches für alle Häute geeignet ist, besonders aber für die alternde Haut ab 40 und 50+ . Es ist das Resultat fünfjähriger intensiver Forschung und hervorragender Technologien. Es ist ein Power-Serum, welches zusätzlich zur Feuchtigkeitscreme benutzt werden kann.

Hersteller-Angabe:
Die einzigartige Formulatur dieser Spezialpflege wendet sich gegen die 10 sichtbarsten Zeichen der Zeit: Falten, vergrößerte Poren, Trockenheit, Rötungen, Unreinheiten, Verlust von Glätte, Festigkeit und Glanz, Verfärbungen und Unebenheiten.

Anwendung
Morgens und/oder abends nach der Reinigung in sanften, kreisenden Bewegungen auf dem Gesicht verteilen.  Danach kann die gewohnte Pflege fortgesetzt werden.

Mein Testbericht
Da ich nicht das Originalprodukt erhalten habe, sondern eine Abfüllung, kann ich nicht viel über die Verpackung schreiben, aber eines haben alle Produkte gemeinsam: Sie sind in Glastiegel mit schwarzem Deckel abgefüllt, die wie Apotheker-Tiegelchen aussehen. So auch dieses Produkt Cold Plasma.




Das Creme-Serum fühlt sich von der Konsistenz her ähnlich wie ein Serum an, es ist nicht so fest wie eine Creme, aber auch nicht so flüssig wie ein Serum, es liegt genau dazwischen. Die Farbe der Creme ist fast durchscheinend weißlich. Der Geruch ist zumindest für mich sehr gewöhnungsbedürftig, obwohl ich mich mit dem Geruch etwas schwer tue, habe ich die Creme fleißig benutzt, man kann sich ja anschließend mit einem Duftwässerchen belohnen. Mich erinnert der Geruch ein wenig an abgestandenes Wasser, ich kann es sonst schlecht erklären. Aber da ich ich im Anschluss daran eine etwas stärker duftende Tagescreme bzw. 24h Creme auftrage, geht der etwas seltsame Geruch dann irgendwann unter.

Das Produkt ist hochkonzentriert, somit reicht eine erbsengroße Menge. Deshalb kommt man auch recht lange mit so einem Tiegel aus.

Die Creme lässt sich leicht auftragen und verteilen und zieht auch gut ein.  Es bildet sich kein fetthaltiger Film. Das Gefühl beim Auftragen ist erfrischend. Kurz nach dem Einziehen kann man auch schon damit beginnen, die normale Tagespflege oder eine Foundation aufzutragen.

Man hat beim Auftragen das Gefühl, dass die Haut gebadet wird. Man hat sofort sofort sichtbare Resultate und sieht frisch aus.  Nach ein paar Tagen habe ich festgestellt, dass meine Haut auch noch straffer aussieht, die Gesichtszüge wirkten entspannter und auch definierter.  Das ist schon mal ein positives Ergebnis. Warum ich danach noch eine zusätzliche Feuchtigkeitspflege auftrage? Weil Cold Plasma ein Behandlungsprodukt gegen die 10 sichtbaren Zeichen der Zeit ist und somit wesentlich aktiver und höher konzentriert wirkt, hauptsächlich nehme ich es wegen seiner Anti-Aging-Inhaltsstoffe. Cold Plasma ist sozusagen ein Einschleuser, ein Katalysator, anschließend nimmt die Haut die Tagespflege noch besser auf.

Ich werde die Spezialpflege weiter benutzen und bin mal gespannt, ob sich noch etwas mehr tut oder ob der Hautzustand wieder kommt, wenn man mit der Pflege aufhört. Denn so ein Tiegel mit 30 ml ist recht preisintensiv. Vom Preis her kann ich mir das eigentlich nicht leisten, daher bin ich auf das Langzeitergebnis gespannt.

Fazit: Da ich sofort Resultate feststellen konnte, war ich zufrieden mit dem Ergebnis. Toll finde ich, dass die Creme schön leicht ist und keine Rückstände hinterlässt. Sie ist so leicht, aber dennoch inhaltsvoll, dass man im Anschluss seine normale Feuchtigkeitspflege anwenden kann. Der Geruch sagt mir nicht so zu.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥ Ich freue mich über jeden Kommentar von euch ♥