Donnerstag, 19. Juni 2014

FRoSTA Ofengemüse

Ab und zu greife ich ganz gerne mal auf Tiefkühlprodukte zurück. Produkte aus der Tüte? So mancher wird die Nase rümpfen, wenn er das hört. Aber das ist gar nicht nötig. Schon gar nicht, wenn die Produkte von FRoSTA sind. Denn FRoSTA ist bekannt für seine Qualität und ein bekannter großer Hersteller von Tiefkühlprodukten. Der eine oder andere hat vielleicht schon mal etwas vom FRoSTA Reinheitsgebot gehört. Denn bei FRoSTA ist alles echt, da gibt es keinen falschen Käse, kein zugesetztes Aroma und auch keine großen E's mit Zahlen dahinter. FRoSTA nimmt nur frische Zutaten und diese werden genauso zubereitet, wie man es auch zuhause machen würde. Frisch - Frisch und nochmals frisch, ohne Geschmacksverstärker, Farbstoffe oder Aromen.

So konnte ich mich vor einiger Zeit auch davon überzeugen. Ich bekam die Möglichkeit, im Onlineshop von FRoSTA das "Paket Ofengemüse" in den Warenkorb zu legen. Wenige Tage später kam das Paket gut gekühlt in einer Styroporverpackung samt einem Küchenhandschuh wohlbehalten bei mir an.

FRoSTA Ofengemüse gibt es in drei leckeren Sorten, mein Paket enthielt 6 Produkte:
  • 2x Ofengemüse España (400g)
  • 2x Ofengemüse Holstein (400g)
  • 2x Ofengemüse Italia (400g)



Verpackung, Kaufort und Preis
Der Plastik-Beutel ist grün und auf der Vorderseite mit dem typischen FRoSTA-Logo und einem Foto der fertigen Mahlzeit versehen, was sehr appetitlich aussieht. Auf der Rückseite des Beutels stehen die ganzen Nährwertangaben, die Zubereitungsempfehlung etc.


Das FRoSTA Ofengemüse gibt es direkt im FRoSTa-Onlineshop sowie auch in vielen Supermärkten. Die Preis beträgt für einen Beutel mit ca. 400 g Inhalt 2,89 Euro.

Ofengemüse España
Leckere mediterrane Gemüsemischung mit grünen und gelben Zucchini, Cherrytomaten und frischem Basilikum, verfeinert mit nativem Olivenöl in einer fruchtigen Tomatensauce.

Nährwerte pro 100 g
Brennwert 213 kJ / 51 kcal
Eiweiß 1,3 g
Kohlenhydrate 7,3 g
davon Zucker: 3,6 g
Fett 1,6 g
davon gesättigte Fettsäuren: 0,2 g
Ballaststoffe 1,0 g
BE 0,6
Salz 0,87 g
davon Natrium: 0,35 g

Zutaten: grüne und gelbe Zucchini,Cherrytomaten, Tomaten, Wasser, Kartoffelstärke, Tomatensaft, Tomatenmark, Honig, Speisesalz, natives Olivenöl extra, Basilikum, Knoblauch, Sonnenblumenöl, Paprika, schwarzer Pfeffer.



Ofengemüse Italia
Italienische Gemüsemischung mit Broccoli, Paprika und gelben Karotten, verfeinert mit Basilikum und nativem Olivenöl.

Zutaten: Broccoli, gelber Paprika, Karotten, Wasser, Basilikum (4%), Kartoffelstärke, Speisesalz, natives Olivenöl, Knoblauch, Reisstärke, Sonnenblumenöl, schwarzer Pfeffer

Nährwerte pro 100 g
Brennwert 181 kJ / 43 kcal
Protein 1,6 g
Kohlenhydrate 5,4 g
- davon Zucker 2,5 g
Fett 1,2 g
- davon gesättigte Fettsäuren 0,2 g
Ballaststoffe 2,2 g
Salz 0,98 g
Natrium 0,386 g



Ofengemüse Holstein
traditionelle Gemüsemischung mit Blumenkohl, Babymöhren, Kartoffelspalten und Porree in einer feinen Béchamelsauce.

Nährwerte pro 100 g
Brennwert 255 kJ / 61 kcal
Protein 1,9 g
Kohlenhydrate 8,7 g
- davon Zucker 2,7 g
Fett 1,6 g
- davon gesättigte Fettsäuren 0,6 g
Ballaststoffe 1,9 g
Salz 1 g
Natrium 0,394 g

Zutaten: Blumenkohl, Babykarotten, Porree, Vollmilch, Kartoffeln frittiert, Wasser, Kartoffelstärke, Reisstärke, Speisesalz, Petersilie, Muskat, schwarzer Pfeffer



Zubereitung:
Backofen auf 220 Grad vorheizen. Das unaufgetaute Gemüse in eine Auflaufform geben und 100 ml Sahne darüber gießen. In den Ofen geben und 12 Minuten garen (220 Grad). Dann die Zutaten gut miteinander vermischen und den Reibekäse darüber streuen. Das Ganze nochmals für 15-20 Minuten in den Ofen, bis der Käse schön zerlaufen und leicht braun ist.


Mein Testbericht
Das Ofengemüse gibt es im 400 g Beutel. Gefrorene kleine Gemüsestückchen, die genau die richtige Größe haben und bereits leicht gewürzt sind. Die Zubereitung ist so einfach und so schnell. Den Inhalt des Beutels einfach nur in eine kleine Auflaufform füllen, anschließend wird noch etwas Sahne hinzugegeben, ein paar Minuten im Ofen vorgaren und kurz durchrühren und den Käse darüber und das Ganze wieder in den Ofen geschoben und anschließend genießen. Das Gesamtzubereitungszeit dauert so 25 Minuten. Ein appetitanregender Duft durchzog die Küche.

Die Gemüsestücke sind allesamt al dente, also bissfest, so mag ich es am liebsten und so schmeckt hat man auch noch etwas mehr vom Eigengeschmack der einzelnen Gemüsesorten. Man merkte, dass es sich um frische Zutaten handelte.

Wer seine Geschmacksnerven schon mit ziemlich viel Geschmacksverstärkern und Zusätzen überladen hat, wird das Ofengemüse vielleicht etwas fad finden, aber man kann das Ofengemüse immer noch verfeinern, wer das gerne möchte. Ich fand es auch ohne Zugaben lecker, einfach nur mit der angegebenen Menge Sahne und den Käse, also von mir gibt es auf jeden Fall ein WHOW. Denn der Käse gibt ja eigentlich schon eine gewisse Würze ab. Meinen Eltern, die mitgegessen haben, hat es ebenfalls sehr gut geschmeckt.

Am liebsten mochte ich das Ofengemüse España. Das war so lecker mediterran. Das einzige Manko waren die Kirschtomaten, ich hatte immer die Schale der Tomaten im Mund, die sich durch den Garvorgang etwas gelöst hatten. Ich bin nicht ganz so der Schalen-Fan. Aber Kirschtomaten ohne Schale würde wohl wegen der Tiefkühlung nicht gehen.

Natürlich kann man das auch alles selber machen, aber als Hausfrau ist man ja nicht nur Köchin von Beruf, sondern Haushälterin, Einkäuferin, Putzfrau, Waschfrau etc., da muss es manchmal schnell gehen, und man hat nicht die Zeit, zu schälen, schnippeln zu würzen. Supergünstig ist so eine Packung Ofengemüse auch nicht gerade, aber man macht es ja auch nicht jeden Tag, zumindest ich nicht und die Qualität zählt ja auch. Ich konnte mich auf jeden Fall davon überzeugen und halte trotz des Preises diese TK-Gerichte von FRoSTA für sehr gesunde Fertiggerichte, sie halten die Inhaltsstoffe transparent, kann man auf jeder Packung nachlesen, was drin ist und wenn man es mit Bio-Fertiggerichte vergleicht (was man durchaus kann), ist FRoSTA das gar nicht mehr so teuer.

So sieht Ofengemüse España im halb aufgetauten Zustand aus

Ofengemüse España

Ofengemüse Italia

Fazit: FRosta Ofengemüse ist für alle, die gerne Gemüse aus dem Ofen essen und nicht viel Zeit für die Zubereitung haben, die aber trotzdem auf Qualität einen hohen Wert legen. Einfach in der Zubereitung. Prima als schmackhafte Gemüsebeilage oder als Sologericht für Vegetarier gut geeignet. Prima auch als Grill-Beilage. Das Gericht ist aber nicht üppig gewürzt, jeder kann aber einen Salz- oder Pfefferstreuer zur Hilfe nehmen und selber nachwürzen. Obwohl ich finde, dass der Käse schon eine gewisse Würze abgibt, wenn man nicht gerade Edamer nimmt.

Kommentare:

  1. Frosta hörte ich schon öfters, aber dass sie auch einen Online Shop haben wusste ich gar nicht. Hin und wieder bestellen wir beim Eismann was und sind auch damit zufrieden. Mehr Eis bestellen wir dort. ;-)
    Danke für dein Bericht

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Siggi,
    hmm das sieht ja lecker aus. Ab und zu kommt bei uns auch Tiefgekühltes auf den Tisch,vor allem wenn es mal schnell gehen soll.
    Frosta Produkte finde ich auch Klasse ;)
    LG Sandra

    AntwortenLöschen

♥ Ich freue mich über jeden Kommentar von euch ♥