Mittwoch, 4. Juni 2014

Bobby Brown Art Stick

Ich habe den Bobby Brown Art Stick in der Nuance "Dusty Pink" von der Stadtparfümerie-pieper über deren Facebook-Seite zum testen bekommen. Er kam richtig nett als kleines Geschenk verpackt bei mir an.

Dieser Multitasking-Stift vereinigt Lipliner und Lippenstift in einem.
Den Art-Stick von Bobby Brown gibt es in 8 leuchtenden Farben und kostet 26,95 Euro.









Verpackung / Design:
Der große Stift ist in einer schwarzen Schachtel verpackt zusammen mit einem passenden Anspitzer. Da es immer sehr schwierig ist, den richtigen Anspitzer nachträglich für Stift-Sondergrößen zu finden, ist das eine gute Idee. Die Hülle des Stiftes besteht aus schwarz lackiertem Holz mit weißer Schrift und besitzt eine Plastik-Schutzkappe und ist ohne diese ca. 12 cm lang. Er sieht aus wie ein übergroßer fetter Buntstift. Der Stift ist duft- und geschmacksneutral.

Farbe / Deckkraft:
Bei der Nuance "Dusty Pink" handelt es sich um ein sanftes neutrales Pink, welches ganz leicht in Richtung Rosenholz geht. Das Finish ist matt. Der Auftrag gut deckend.

Mein Testbericht
Ich war sehr gespannt auf den Test, konnte mir das irgendwie nicht vorstellen, wie das funktionieren sollte, mit dem selben Stift die Konturen nachzuzeichnen und anschließend die Lippen auszumalen. Aber das Auftragen klappte sogar sehr gut. Die Lippenkontur ließ sich sehr easy nachzeichnen, sollte man nicht meinen, da die Mine des Stiftes doch eher breit wirkt. Ich war überrascht von der Leichtgängigkeit und der Präzision.

Die Anwendung ist ganz einfach und der dicke Stift ist auch gut zu "händeln", hat eine angenehme Spitze. Angespitzt, zeichnet der Lipliner sehr präzise aber dennoch weich die Lippenkonturen nach, anschließend werden die Lippen ausgemalt, das geht ganz leicht und fühlt sich auch leicht und weich an. Aber auch ein wenig trocken, da es kein Creme-Lippenstift ist. Aufgrund der trockenen Textur, hält die Lippenfarbe recht gut. Ein Getränk oder ein kleiner Snack kann der Farbe nur wenig anhaben. Ein klein wenig findet sich von der Farbe zwar am Glas wohl wieder, aber trotz alle dem schmückt die Farbe recht lange meine Lippen und ist auch Stunden danach, wenn auch etwas blasser, noch zu sehen.  Ganz toll fand ich auch, dass die Farbe gleichmäßig gut deckt, nichts krümelt oder klumpt, wie ich es schon bei manch einem Lippenstift erlebt habe.

Wer etwas Geschick hat, kann den Multitasking Stift auch als Wangenrouge benutzen. Da muss man allerdings aufpassen, dass man nicht zu angemalt wirkt. Es ist nicht so einfach, den Auftrag zu verwischen, damit es natürlich aussieht.

Die Farbe ist leicht matt, also nichts glossiges. Hält gut, also sehr langhaftend. Wenn man das matte Finish nicht möchte, gibt man einfach etwas farblosen Lipgloss darüber. Ganz wie frau möchte.

Meistens nimmt man für unterwegs höchstens mal einen Lippenstift mit, an einen Lippenkonturenstift denkt man selten. Und wer nicht gerade von Natur aus toll gezeichnete Lippen hat, was im Alter eh etwas nachlässt, kommt ohne Lippenkonturenstift eigentlich nicht aus. Ich benutze so ein Ding schon seit vielen vielen Jahren. Praktisch jetzt, möchte ich einen Lippenstift mitnehmen, ist bei diesem Art Stick auch sofort der Lipliner mit im Gepäck. Im Falle des Mitnehmens für die Handtasche darf man allerdings nicht vergessen, ihn vorher anzuspitzen, damit man immer einen funktionstüchtigen Stift zur Hand hat.

Fazit: Der Multitasking-Stift von Bobby Brown hat mich überzeugt. Passt in jede Handtasche. Praktisch in der Anwendung, angenehmer Auftrag. Gute Deckkraft und langhaftend. Etwas trockener als normale Lippenstifte, aber dennoch pflegend. Tolle Farbe und gute Idee!

Kennt ihr die Produkte von Bobby Brown? Wie findet ihr denn den Art Stick?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥ Ich freue mich über jeden Kommentar von euch ♥