Dienstag, 15. April 2014

Goldige Zimtschnecken mit Becel Gold

Hier ist das Rezept der Zimtschnecken aus vorigem Post, wo es um meinen Testbericht von Becel Gold ging. Die Zimtschnecken sind aus Hefeteig und schmecken sehr lecker.

Goldige Zimtschnecken

 Zutaten für 12 Stück
350 g Mehl
1 Pck. Trockenhefe
30 g Zucker 1 Pck. Vanillezucker
120 g BECEL Gold
175 ml fettarme Milch
1 Prise Salz
40 g brauner Zucker
1-2 TL Zimt

Zubereitung
Ruhezeit 1 Stunde, Backzeit 20 Minuten

1. Mehl, Hefe, Zucker und Vanillezucker gut vermischen. 60 g Becel Gold imTopf schmelzen, Milch und 1 Prise Salz zugeben und lauwarm erwärmen. Zum Mehl geben und alles mit den Knethaken des elektrischen Handrührers oder den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten. Abgedeckt mit einem leicht feuchten Tuch an einem warmen Ort 45 Minuten gehen lassen.

2. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche im Quadrat 0,5-1 cm dick ausrollen. Mit 60 g Becel Gold bestreichen, brauen Zucker und Zimt mischen und aufstreuen. Teig einrollen und in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und abgedeckt weitere 15 Minuten gehen lassen.

3. Inzwischen Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Zimtschnecken mit Wasser bestreichen und 15-20 Minuten goldbraun backen.


Wer mag, gibt den Zimtschnecken noch eine süße Glasur. Dafür 100 g Puderzucker mit 1-2 EL Zitronensaft glatt rühren und über die Zimtschnecken sprengseln. 

Becel Gold enthält eine Kombination aus Sonnenblumen-, Lein- und Rapsöl und ist deshalb sehr gesund. Wenn ich bisher oftmals die Becel classic im Rahmen einer gesunden Ernährung, hauptsächlich wegen meiner Cholesterinwerte benutzt habe, wird es von nun an Becel Gold sein, der feine Buttergeschmack in Verbindung mit einer Diätmargarine hat mich überzeugt. Ich werde sicherlich auch das eine oder andere Mal mir die echte Butter gönnen, denn ich liebe die Abwechslung und ich liebe auch den echten Buttergeschmack, also variiere ich je nach Bedarf und Lust.


Kommentare:

  1. Mmh die sehen aber gut aus! Bei hat mir hat das Backen mit der Becel Gold auch ganz wunderbar funktioniert. Guten Appetit!
    LG, Jana

    AntwortenLöschen
  2. Sieht sehr sehr lecker aus, muss ich selber ausprobieren :)

    AntwortenLöschen

♥ Ich freue mich über jeden Kommentar von euch ♥