Dienstag, 15. April 2014

Becel Gold

Seit einiger Zeit wird die Becel Gold von mir getestet, ein Streichfett mit feinem Buttergeschmack. Becel Gold ist ein weiteres Produkt der bekannten Becel-Familie, unter anderem gibt es außer den Diät-Streichfetten auch noch das Becel Omega-3 Pflanzenöl, die Becel Cuisine Pflanzencreme und Becel Kaffee Weißer. Dabei handelt es sich um Diät-Produkte, die mehrfach ungesättigte Omega-3- sowie Omega-6-Fettsäuren enthalten, welche eine positive Wirkung auf den Cholsterinspiegel haben.

Das sagt der Hersteller
Jetzt gibt es eine gesunde Alternative zu Butter, die man mit ganzem Herzen genießen kann.
Becel Gold mit feinem Buttergeschmack hat mindestens 60 % weniger gesättigte Fettsäuren als Butter.
Mit feinem Buttergeschmack
Reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren (Omega 3 & 6)
Frei von gehärteten Fetten.

ZUTATEN
54% pflanzliches Öl, Trinkwasser, pflanzliches Fett, Buttermilchpulver, Emulgatoren (Lecithine, Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren), Konservierungsstoff, (Kaliumsorbat), Speisesalz (0,3%), Aromen (mit Milch), Säuerungsmittel (Citronensäure), Vitamine (A, D, E), Farbstoff (Carotine).

NÄHRWERTE
100 g enthalten:
Energie (kJ/kcal) 2.600/640
Eiweiß < 0,5 g
Kohlenhydrate (Zucker) 0,6 g
Fett 70 g
davon gesättigte Fettsäuren 18 g
einfach ungesättigte Fettsäuren 16 g
mehrfach ungesättigte Fettsäuren 37 g
davon Omega-3-Fettsäuren 8,8 g
davon Omega-6-Fettsäuren 28 g
Cholesterin 1,7 mg
Ballaststoffe <0 g="" p="">Natrium 0,13 g
Vitamin A 800 µg
Vitamin D 7,5 µg
Vitamin E 37 mg

Preis: 250 g = 1,49 Euro UVP

Mein Testbericht
Ich habe zwei Becher im Rahmen eines Projektes der Probierpioniere zum Testen erhalten, die mit einem Kühlakku gekühlt bei mir ankamen.



Becel Gold kommt im praktischen 250 g Becher aus dünnem Kunststoff mit wiederverschießbarem Deckel, wie man ihn auch von anderen Margarinebechern kennt und ist stapelbar, so kann man auch mehrere übereinander im Kühlschrank aufbewahren. Der Inhalt ist vor dem ersten Gebrauch durch eine Folie geschützt. Die Verpackung ist überwiegend goldfarben mit dem Becel Schriftzug und dem Herz drumherum. Desweiteren sieht man noch ein Brötchen mit dem Streichfett auf der Verpackung. Das Mindesthaltbarkeitsdatum ist auf dem Deckel aufgedruckt, mein Produkt ist bis zum 05.07.2014 haltbar. Das Streichfett hat eine verhältnismäßig blasse Farbe, ich war etwas überrascht, habe eine dunklere Farbe erwartet, denn meine bisherige Margarine mit Butteranteil ist kräftiger in der Farbe.



Ich habe Becel Gold hauptsächlich als Brotaufstrich verwendet.

Becel Gold ist streichfähig wie eine gute Pflanzenmargarine, nur nicht ganz so dünn, sondern hat eine festere cremige Konsistenz. Die wiederum finde ich sehr angenehm aufs Brot. Selbst wenn man das Streichfett direkt aus dem Kühlschrank auf das Brot streicht, ist es erstaunlich geschmeidig, so dass man gut variieren kann, ob man es lieber dick oder dünn aufgestrichen mag. Der Buttergeschmack ist vorhanden, zwar nicht so wie die der Original Butter, aber das kann man auch nicht erwarten. Wer sich eine Margarine mit Buttergeschmack kauft, die zudem auch noch als Diät-Produkt deklariert ist, sollte sich darauf einstellen. Alles andere wären meines Erachtens überzogene Erwartungen. Ich habe auch eine Prise Salz herausgeschmeckt. Aber das tut dem ganzen keinen Abbruch, da der salzige Geschmack nur ganz dezent vorhanden war und mir sogar gut schmeckte. Selbst zu Marmeladebrötchen passt der Geschmack ganz gut. Der Buttergeschmack geht aber unter, sobald man einen Brotbelag auf das Streichfett gibt. Der Geschmack der Butter pur genossen, ist leicht, nur wenig Buttergeschmack, minimal salzig. Das Feeling im Mund ist angenehm, kein bisschen klebrig, sondern schmilzt sofort.

Mein erster Versuch, mit Becel Gold zu backen, ist auch gelungen. Das Fett ließ sich gut in einem Teig verarbeiten. Ausprobiert habe ich damit Zimtschnecken aus Hefeteig. Das Rezept habe ich aus dem Paket beiligenden Faltblatt und habe ich hier gepostet. Das Backergebnis hat alle überzeugt. Auch zum Kochen und Braten eignet sich Becel Gold, sie schmilzt aufgrund der Lecithin- und Salzzugabe im Produkt bei normaler Hitze recht gut ohne nennenswerte Spritzbildung. Meine Mehlschwitze schmeckte kein bisschen nach Margarine. Also auch ein Pluspunkt fürs Kochen- und Braten im gewissen Rahmen, wenn die Hitze nicht zu hoch gewählt wird.

Meine Eltern habe ich ebenfalls von Becel Gold überzeugen können, ich habe ihnen einen Becher von meinen gegeben und Becel bereits nachgekauft.

Danke an probierpioniere.de für diesen Test.

Fazit: Becel Gold hat mich überzeugt. Vom Geschmack her, da es mir besser schmeckt, als manch andere Margarine. Zumal diese Margarine nicht einfach nur als Streichfett zu benutzen ist, sondern man kann damit auch backen, braten, verfeinern oder auf Spargel, Fisch oder Kartoffeln zerlassen sowie auch Saucen und Suppen binden und tut gleichzeitig noch was für seinen Cholesterinspiegel und seine Herzgesundheit. Allerdings ist das Produkt nicht gerade günstig.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥ Ich freue mich über jeden Kommentar von euch ♥