Freitag, 21. März 2014

Tosca Dufttest

Ich teste gerade für Wunderweib den Duft Tosca. Ich bekam dafür einen 50 ml Flacon Tosca Eau de Cologne zugeschickt.




Tosca ist ein Duftklassiker, dessen Rezeptur seit 1921 unverändert ist und zu den erfolgreichsten Damendüften Deutschlands zählt. Damit ist Tosca genauso alt wie das berühmte Chanel No. 5.

Duftkomposition
Kopf: Bergamotte - Zitrone - Neroli - Orange - Aldehyde
Herz: Rose - Jasmin - Maiglöckchen - Ylang Ylang - Narzisse
Fond: Patchouli - Vanille - Ambra - Labdanum

Mein Testbericht
Die Umverpackung ist in einem eleganten Türkis-Blau-Violett-Farbverlauf mit goldenen Tosca-Schriftzug gehalten und darunter ein feines Ornamentmotiv.

Darin kommt ein klassischer schmaler Flacon in Tropfenform zum Vorschein, welches an den seitlichen Rändern geschliffen ist. Auf dem Flakon wiederholt sich der Tosca-Schriftzug. Die Kappe ist in Goldoptik gehalten. Insgesamt macht der Flakon einen zeitlos eleganten edlen Eindruck.

So wie auch der Duft selber. Er ist ist weder zu leicht, noch zu schwer. Es ist ein zärtlicher Duft, der blumig anfängt, lieblich ist, dazwischen ist ein etwas frischerer Akkord. Immer mehr entwickelt sich der Duft zu einer pudrigen Note.

Die Kopfnote ist leicht frisch, die Herznote, diese blumigen Akkorde geben dem Duft etwas Romantisches und der Fond von Patchouli und Vanille runden das Ganze ab und geben dem Duft Wärme und lassen es geheimnisvoll und verführerisch wirken.

Ich würde den Duft der Duftfamilie "blumig- aldehydisch" zuordnen. Diese interessante Duftkreation gefällt mir schon alleine wegen der pudrigen Note sehr gut.

Düfte bewirken bei mir immer etwas. Dieser Duft stimmt mich milde und ruhig, was man in dieser hektischen Zeit gut gebrauchen kann.
Ja, bei Tosca werden Erinnerungen wach. Meine Mutter hatte damals ein Puder von Tosca sowie eine Creme. Das Puder duftete so lecker, ich habe als Kind gerne daran geschnuppert, an die Creme durfte ich ja nicht :) Meine Oma hatte ein Flakon mit dem Duft Tosca. Ich kann mich noch daran erinnern, dass auf der Flasche über dem Tosca Schrift zug "4711" stand. Tosca ist ein richtiger Duftklassiker, den gab es schon immer und sollte es auch weiterhin unverändert geben.

Der Duft als Eau de Cologne hält natürlich nicht den ganzen Tag an, man muss öfter nachlegen. Aber es gibt ja von Tosca verschiedene Varianten. So gibt es den Duft als Eau de Parfum, Eau de Toilette und Eau de Cologne. Wer ihn intensiver und langhaftender möchte, kann sich für das Eau de Parfum entscheiden. Das hätte ich wirklich gerne. Vielleicht schenkt es mir ja mal jemand :)

Dann gibt es noch die Pflegelinie von Tosca. Dazu zählen das EdC Aerosol Spray in der 30- und 60ml-Größe, das Deodorant Spray, ein Körperpuder. Darüber hinaus ist auch noch eine Feinseife 100g, Duschen & Cremen in der 200ml-Verpackung und die Tagescreme in der 40ml-Tube erhältlich. So ist man fast den ganzen Tag "toscanisiert".

Meine Ausführung, also Tosca Eau de Cologne (EdC) - 50 ml im Schüttflakon kosten ca. 12,95 Euro.
Website:
http://www.tosca-duft.de

Fazit: Ein sanfter Duft mit frischen aber auch pudrigen Noten. Sehr harmonisch und zeitlos elegant. Da es sich bei dem Produkttest um kein Spray handelt, ich aber lieber sprühe als tupfe, habe ich etwas in meinen kleinen Zerstäuber umgefüllt. So kann ich Tosca überall hin mitnehmen. Das Auftragen ohne Sprühknopf empfinde ich persönlich als etwas umständlich. Dieser Duft bleibt weiterhin bei mir und werde ihn auch immer wieder benutzen.

1 Kommentar:

♥ Ich freue mich über jeden Kommentar von euch ♥