Montag, 3. März 2014

Mia Blanco 2012

Heute möchte ich euch den Weißwein aus der Weinlinie "Mia" vorstellen. Über den Rotwein habe ich bereits HIER berichtet und über den Sekt Mia Moscato ziemlich ausführlich HIER.



Das sagt Freixenet über Mia Blanco:
Harmonisch, lebendig, genussvoll – die Weißwein-Cuvée aus der Heimat des Cava ist eine gelungene Komposition der Trauben Macabeo, Xarel-lo, Parellada und Moscatel.
Mia Blanco spielt mit fruchtigen Aromen, die vom ersten Schluck bis zum angenehm leichten Abgang für Spannung und Genuss sorgen.

Eigenschaften:
BOUQUET: harmonisch, fruchtig, frisch
DEGUSTATION_ 6-8 °C
ALKOHOLGEHALT: 11,5 %
SÄURE: 5,7 g/l
IDEAL ZU: Tapas, Geflügel, Fisch

Anbaugebiet:
Die Heimat des Mia Blanco und seiner Trauben ist Penedès. Diese Region bietet das perfekte Klima, kalkhaltige Böden und ausreichend Niederschläge.

Aromen:
Pfirsich, Aprikose, Honig

Mein Testbericht:
Die Flaschenform ist so wie bei den meisten anderen Weißweinen, es handelt sich dabei um Grünglas, der mit einem echten Korken verschlossen ist. Um den Korken befindet sich eine Banderole aus Metallfolie, die man allerdings erst mit einem Messer aufschlitzen muss. Ein Bändchen zum Ziehen wäre nicht schlecht gewesen.

Das Flaschenetikett ist in einer freundlichen Farbe gehalten, für den Weißwein hat man die Hauptfarbe Weiß gewählt, auch hier ziert wieder der hübsche bunte Mia Schriftzug im Mosaikdesign im Gaudi-Stil das Etikett. Auf der Rückseite erhält man u.a. die wertvolle Zusatzinformation, den Wein gut gekühlt bei einer Trinktemperatur von 6° - 8° zu genießen.



Der Weißwein ist ein Verschnitt mehrerer Rebsorten und zwar Macabeo, Xarel-lo, Parellada und Moscatel aus der Landschaft Penedés. Er verströmt einen fruchtigen leicht süßlichen Duft und ist von appetitlich blassgelber Farbe und klarem Aussehen.

Es ist ein leichter Weißwein, der zu fast allem passt. Er schmeckt gut zu Geflügelgerichte oder kleine Häppchen. Er Schmeckt echt lieblich und ist sehr weich im Geschmack, ich hatte kein Brennen oder Kratzen im Hals, er ist auch gut verträglich. Kein Sodbrennen, keine Kopfschmerzen. Ein perfekt ausbalancierter Wein mit fruchtigen Aromen und einem angenehmen Abgang mit ganz leichterr Honignote.

Der Geschmack hat mich überrascht, ich bin normalerweise kein Fan von Weißwein, entweder ist er mir zu wässrig oder zu "hart", also zu säurehaltig, aber der Mia Blanco schmeckt so lecker fruchtig, dass man ihn gut und gerne trinken kann. Ich würde mal sagen, aufgrund der fruchtigen angenehmen Süße und Leichtigkeit ist dieser Wein eher ein Frauending, genauso wie der Mia Moscato.

Wie überlege immer, wie ich den Geschmack mit wenigen Worten am besten noch beschreiben könnte, da ich eher trockenen Rotwein trinke. Also, er ist weder trocken, noch zu süß _ halbtrocken, fruchtig und lebendig trifft es am ehesten!



Auf diesem Foto sieht man die Farbe des Weines gut.
Die Tapete im Hintergrund ist hellgelb, der Wein ist einen
Touch dunkler, also zwischen hellgelb und strohgelb.
Fazit: Absolut gut! Für Leute, die ab und zu mal einen lieblichen und leichten Wein genießen wollen. Vom Preis her, kann man nicht meckern. Er kostet so um die 3,99 Euro die 0,75 l Flasche.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥ Ich freue mich über jeden Kommentar von euch ♥