Samstag, 21. Dezember 2013

Garnier BBCream Miracle Skin Perfector

Ich durfte die neue BBCream "Anti-Falten" sowie "Anti-Rötungen" von Garnier ausgiebig testen. Da ich meistens sehr blass aussehe und meine Haut auch nicht makellos ist, kleine und größere Falten machen sich schon seit längerer Zeit bemerkbar, war ich sehr neugierig und habe die Creme sofort aufgetragen. Die genaue Bezeichnung der Creme lautet BBCream - Miracle Skin Perfector (eine ziemlich lange Bezeichnung für das Produkt). Diese gibt es dann für verschiedene Hauttypen und dazu noch in zwei Farbnuancen.




Zuerst einmal, was ist eine BBCream überhaupt?
BB ist die Abkürzung für Blemish Balm, was übersetzt Creme gegen Makel bedeuten würde. Also eine Creme, die mit Pigmenten und Pflegestoffe versehen ist und die Makel einer Haut abdecken soll, das können Narben, Rötungen, Pigmentflecke, unreine Haut oder auch kleine Minifältchen sein. Hinzu kommt noch eine Pflegewirkung wie viel Feuchtigkeit für die Haut und außerdem sind diese Cremes oft noch mit einem Lichtschutzfaktor versehen. Sozusagen eine All-In-One-Creme. In Asien sind diese BB-Creams schon länger länger in Gebrauch als in Europa. Im Großen und Ganzen sind BB-Creams die leichtere Variante einer Foundation.

Meine Testprodukte:
BBCream Anti-Falten
Miracle Skin Perfector 5 in 1 Blemish Balm
Mildert Falten
Strafft die Haut
Ebenmäßiger Teint & Strahlen
24 h Feuchtigkeit
UVA-/UVB-Schutz: LSF 15

diese Variante enthält das hautaufbauende Molekül Pro-Xylane, welches aus der Rotbuche gewonnen wird + Mineralpigmente.

BBCream Anti-Rötungen
Miracle Skin Perfector 5 in 1 Blemish Balm
Beruhigt & schützt sofort
Mildert Rötungen langfristig
Ebenmäßigkeit & Strahlen
24 h Feuchtigkeit
UV-Schutz LSF 25

diese Variante enthält das beruhigende Allantoin + Mineralpigmente.


weitere Produkte aus der BBCream-Serie (nicht von mir getestet):
BBCream Klassik
24h Feuchtigkeit
Verleiht einen strahlenden Teint
Glättet das Hautbild
Kaschiert Fältchen & Hautunebenheiten
UVA-/UVB-Schutz: LSF 15

Diese Variante enthält Vitamin C + Mineralpigmente.

BBCream Matteffekt
Anti-Glanz, mattiert non-stop
Mildert Poren & Unreinheiten
Ebenmäßiger Teint & Strahlen
Spendet Feuchtigkeit
UVA-/UVB-Schutz: LSF 20

mit Ölfreier Formel + Mineralpigmenten

Augen Roll-On
Reduziert Schwellungen & Augenringe
Mildert Müdigkeitsanzeichen
Mildert Fältchen
Verleiht strahlende Augenpartie
Spendet Feuchtigkeit

Diese Variante enthält Koffein + Mineralpigmente

Verpackung und Inhalt
Die eigentliche Tube steckt in einer Umverpackung aus leichtem Karton, die in der Grundfarbe Schwarz gehalten ist. Auf der Vorderseite ist eine große Tube abggebildet, genauso, wie sie auch im Inneren steckt. Die Tube besteht aus Kunststoff, es handelt sich um eine Kopfsteher-Tube mit Klappendeckel, die aus festem und eher steifem Material besteht. Durch Drücken bekommt man dann die gewünschte Menge der BBCream. Das Herausdrücken des Inhalts geht leicht. Ich bin nur gespannt, ob man auch an den letzten Rest kommt, wenn der Inhalt dann irgendwann mal zur Neige geht, aber ich denke mal, dass das Material dann nachgibt, wenn nur noch wenig darin enthalten ist. In der Tube befinden sich 50 Gramm.



Mein Testbericht
Als erstens verteile ich für den Test etwas von der Creme auf meinen Handrücken. Ich habe die hellere Variante der Anti-Falten Version der BBCream gewählt. Der Farbton ist tatsächlich hellbeige bei Tageslicht betrachtet. Aber auch nicht zu hell, denn eine weiße Haut habe ich keinesfalls, sondern wirke halt immer nur blass. Der Duft ist angenehm frisch, erinnert an etwas blumiges, was dann ins leicht pudrige wechselt, jedenfalls gefällt mir der Duft.

Die Textur ist sehr leicht und eher zartcremig, lässt sich leicht mit einem Wisch gut verstreichen. Ich reibe das Produkt in die Haut ein und lasse ein Stückchen unbehandelt, um zu sehen, wie der Unterschied zu vorher und nachher ist. Und tatsächlich, das Hautbild sieht glatter aus und ist ganz leicht getönt. Bei der helleren Variante ist eine dunklere Tönung auch nicht möglich. Die Falten verschwinden nicht wirklich, sondern sind nur etwas weichgezeichnet. Auch ist die Haut ebenmäßiger, die BB-Cream bewirkt auch einen Matteffekt.



(oben) BBCream Anti-Falten in der Nuance hell


(Oben) BBCream Anti-Rötungen in der Nuance Mittel bis Dunkel.

Später habe ich die Creme dann im Alltag getestet, sie deckt auch im Gesicht einigermaßen zufriedenstellend, vielleicht nicht perfekt, denn mit der ernormen Deckkraft einer Foundation ist sie jetzt nicht zu vergleichen, aber dafür sieht man damit nicht maskenhaft sondern natürlich aus und man hat ein angenehmes Tragegefühl, sie ist schön leicht. Die Creme lässt sich leicht verteilen und zieht schnell ein. Sie hielt mehrere Stunden und setzte sich weder in den Fältchen ab, noch wirkte sie fleckig. Aufpassen muss man auch bei dieser getönten Creme, denn beim Darüberreiben mit einem Papiertuch färbt es etwas ab.

Man darf nicht vergessen, dass es sich bei dieser BBCream um eine hochwertige Pflege handelt, die auf das jeweilige Hautproblem abgestimmt ist und hinzu kommen die pigmentierenden Eigenschaften. Man kann bzw. sollte sie anstatt seiner üblichen Tagescreme verwenden. Wer mit der Deckkraft nicht klar kommt und sie als zu gering empfindet, kann ohne ein schlechtes Gewissen zu haben, anschließend noch eine zweite Schicht auftragen.

Die BBCream von Garnier gibt es für verschiedene Hauttpyen:
  • Normale Haut (Klassiker)
  • Empfindliche Haut (Anti-Rötungen)
  • Fettige oder Mischhaut (Matt-Effekt)
  • Erste Fältchen oder Falten ( Anti-Falten)
Und in zwei verschieden Nuancen:
  • Hell
  • Mittel bis Dunkel
Die Tube kostet mit 50 ml Inhalt zwischen 8,50 Euro und 11,00 Euro.

Fazit: Für Frauen im entsprechenden Alter kann ich die neu überarbeitete BBCream Anti-Falten empfehlen. Die Haut wirkt ebenmäßiger und fester. Für Frauen mit empfindlicher Haut gibt es die Variante Anti-Rötungen, auch diese habe ich ausprobiert. Sie ist sehr gut verträglich und man bekommt einen natürlichen ebenmäßigen Teint damit hin. Der UV-Schutz bei dieser Creme ist sogar noch höher als bei der Anti-Falten-Variante. Die Anwendung gefällt mir, da sie denkbar einfach ist und man mehrere Schritte spart, da diese Creme ja bereits eine Tagescreme mit einem Hauch Make Up ist, die kleinere Makel abmildert. Ich kam gut damit klar und die Konsistenz der beiden Varianten, die ich getestet habe, war für mich perfekt, nicht zu flüssig und nicht zu fest.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥ Ich freue mich über jeden Kommentar von euch ♥