Samstag, 2. November 2013

VitalPflaster von vita-med

VitalPflaster von vita-med
Ich habe mich neugierig wie ich bin, auch zum Testen für das vitalPflaster von der Firma vita-med beworben, allerdings habe ich mich etwas gewundert, dass man dort nur Name und Telefonnummer für das Anfordern angeben sollte. Eigentlich gebe ich meine Telefonnummer sonst nie heraus, da ich eine Telefonphobie habe und dachte mir, es schadet ja nichts, wenn ich ausnahmsweise mal die Nummer von meinen Eltern herausrücke.

Die wurden dann auch angerufen und die Adresse erfragt. Ein Pflaster für eine Anwendung kam auch kurz darauf an.

Was ist das Vitapflaster überhaupt?
Das vita-med vitalPFLASTER ist ein selbstklebendes Pflaster,welches direkt auf der Haut, vorzugsweise auf den Fußsohlen angebracht wird. Es sollte abends aufgebracht und am nächsten Morgen wieder abgenommen werden. Es handelt sich dabei um ein sogenanntes Entgiftungspflaster. Da unsere Haut ein großes Entgiftungsorgan ist, soll dieses Pflaster das Entgiften über die Haut unterstützen und anhand der Verfärbung die Wirkung sichtbar werden.

Der Hersteller sagt folgendes:

  • unterstützt den Körper Schadstoffe auszuleiten
  • Vitalisierende und entspannende Wirkung
  • Unterstützt den erholsamen Schlaf
  • Steigert körperliches Wohlbefinden
  • Regt den Stoffwechsel an

Leider habe ich nur zwei Pflaster erhalten - für jeden Fuß eines - welches für eine Anwendung gedacht war. Da ich nicht wusste, was mich erwartet und ob ich das Pflaster überhaupt vertragen konnte, habe ich erst mal ein Pflaster auf einer Fußsohle angebracht und in der darauffolgenden Nacht die zweite Hälfte.

Das Pflaster riecht etwas streng, ich konnte den Geruch irgendwie schlecht einordnen, zwischen irgendwas mit Kräuter und Tabak würde ich sagen. Es lässt sich leicht anbringen und haftet die ganze Nacht schön fest am Fuß. Es hat in der Nacht ein paar mal kurz gekribbelt, aber das war harmlos und hat nicht weiter gestört. Am nächsten Morgen nahm ich das Pflaster dann ab und musste feststellen, dass es sich ordentlich verfärbt hatte. Whow, wenn das wirklich alles Giftstoffe sind, dann hat das Pflaster ja gute Arbeit geleistet. Was ich da zu sehen bekam, sah richtig eklig aus.

Allerdings kann ich nach dieser Anwendung wenig über die tatsächliche Wirkung sagen, nach einem Pflaster kann man schlecht eine große Veränderung erwarten. Ich weiß auch nicht, was das für Giftstoffe sein sollen, die da am Pflaster haften. Und leider sind auf der Packung auch nicht die Inhaltsstoffe vermerkt. Von daher bin ich immer ein wenig vorsichtig. Ich wollte darüber nur kurz berichten.






Dem Testpflaster lag ein kleines Faltblatt bei. Darin wird eine 15-Tage-Kur empfohlen. Die sogenannte vita-med detoxPLUS VITALKUR. Sie basiert auf einer rein natürlichen Entgiftung und bietet in Kombination mit einer ausgewogenen und gesunden Ernährung die optimale Versorgung für mehr Energie, Ausgeglichenheit und Lebenskraft. Die Kur besteht aus 30 vitalPFLASTERN und einem 500 ml ALOEvit. Mehr dazu unter www.vita-med.at/detoxplus-vitalkur

1 Kommentar:

  1. Hi Siggi,
    Danke für den ausführlichen Bericht. Weiter so!
    Beste Grüße, Fritz

    AntwortenLöschen

♥ Ich freue mich über jeden Kommentar von euch ♥