Freitag, 8. November 2013

Raindance Select E 120 - Teil 1

Möchte euch die Hansgrohe Raindance Select E120 mit diesem Post kurz vorstellen. Wie ich bereits mitgeteilt habe, darf ich diese Dusche für trnd.com ausgiebig testen. Also wurde diese sofort ausgepackt und Fotos davon gemacht. Daran möchte ich euch jetzt teilhaben lassen zusammen mit ein paar Infos über den Duschkopf.

Im nächsten Beitrag schreibe ich dann über den Test in der Praxis. Ich kann euch aber soviel verraten, dass ich die Dusche bereits genutzt habe, was anderes wäre auch etwas reichlich seltsam gewesen :)

Kurz nachdem ich per Mail erfahren habe, dass ich testen durfte, kam ein oder zwei Tage später auch schon das Paket bei mir an.

Das Paket enthielt zum einen natürlich den Duschkopf der Firma Hansgrohe, um den es ging, zum anderen das Anschreiben und den Projektfahrplan von trnd sowie die Marktforschungsunterlagen (das sind kleine Fragebogen, in denen man die Gespräche mit anderen festhalten und diese dann online bei trnd einreichen kann). Dann noch eine Schlauchzange aus Plastik und mehrere Flyer in Form einer Handbrause zum Aufhängen, sozusagen zu Werbezwecke.

Ich habe sofort Fotos von dem Inhalt des Pakets gemacht:






Die Fotos sprechen für sich. Man sieht die formschöne Handbrause in Chrom und Weiß und den Select-Knopf zum Einstellen des gewünschten Duschstrahls.


Infos über die Hansgrohe Raindance Select E 120
Die Raindance Select E 120 ist ein Duschkopf, mit der man einfach auf Knopfdruck zwischen drei Duschstrahlen-Modi wechseln kann. Einfaches

Rain-Air
Beim Rain-Air-Strahl werden die Wassertropfen mit Luft angereichert und sozusagen leicht aufgepufft und fallen so sanft auf die Haut.

Rain
Beim Rain-Strahl fällt das Wasser mit angenehmen Druck auf die Haut und dieser Strahl ist optimal, um Shampoo und Duchgel schnell und gründlich von Haaren und Haut zu spülen.

Whirl
Beim Whirl-Strahl verlassen drei sich windende Strahlen die Düsen und dadurch ist gezieltes Massieren der gewünschten Körperpartien möglich.



Die Strahlen lassen sich einfach mit dem Select-Knopf anwählen und ebenso schnell wechseln. Die Mechanik im Inneren der Handbrause funktioniert wie ein Kugelschreiber: Drückt man auf den Knopf, schiebt sich ein Zahnrad in die nächste Position und verändert den Verlauf des Wassers zu den entsprechenden Düsen im Kopf.

Das Design der Handbrause ist im sogenannten SoftCube-Design gestaltet - ein Viereck mit abgerundeten Kanten - es ist modern und zeitlos zugleich. Der spiegelnde Chrom macht sich gut in fast jedem Bad und sieht sehr edel aus.

Besonders vorsorglich ist, dass Hansgrohe bei der Strahlscheibe auch an die Sauberkeit gedacht hat. So sind die Wasserdüsen mit Noppen aus Silikon ummantelt, das heißt, dass sich der im Wasser enthaltene Kalk, der sich sicher im Laufe der Zeit dort absetzt, ganz einfach mit einem Tuch entfernt werden kann.

Im Handel erhältlich seit Januar 2013.

Unverbindliche Preisempfehlung:
Die Hansgrohe Raindance Select E 120
kostet ca. 69 Euro

www.hansgrohe.de/18195.htm

Das waren die Infos. Mein persönlicher Eindruck, Montage etc. folgt in Teil 2.


Kommentare:

  1. Viel Spaß, hast du schon geduscht? Wie du weißt, teste ich ja auch :)

    AntwortenLöschen
  2. Ja, logo! Und habe meinen Lieblingsstrahl gefunden :)

    AntwortenLöschen

♥ Ich freue mich über jeden Kommentar von euch ♥