Montag, 25. November 2013

Naturals mit Balsamico

Für Erdbeerlounge/Empfehlerin.de durfte ich naturals mit Balsamico testen. Es kam sogar ein richtiges großes Paket mit 12!!! Chipstüten. Vielen Dank an Empfehlerin und naturals, dass ich testen durfte.

gleich 12 Tüten bekam ich!

Attraktive und geschmackvolle Aufmachung

Große runde fast gleichmäßig geschnittene Chips


Bei den Naturals mit Balsamico handelt es sich um Chips aus speziellen Kartoffelsorten, die nur aus eigenem Vertragsanbau stammen, der streng und regelmäßig kontrolliert sind. Die Chips werden mit der Schale in wertvollem Sonnenblumenöl gebacken und dann mit ausgesuchten Gewürzen versehen. Alles ohne Konservierungsstoffe, ohne künstliche Aromen und Farbstoffe.

Hersteller
The Lorenz Bahlsen Snack-World GmbH & Co. KG Germany
D-63263 Neu-Isenburg
www.naturals.de und www.lorenz-snackworld.de/

Verpackung
Die Chips befinden sich in einer Tüte aus matter Folie. Der Hintergrund ist in einem dunkelbraunen Holzdekor gehalten. Ganz oben prangt der "Lorenz" Schriftzug, darunter das Wort "Naturals" in großer Schrift und in etwas kleinerer Schrift steht: "mit Balsamico". Darunter sieht man auf einer Abbildung eine Flasche aus der Balsamico-Essig in einer kleine Schale fließt und rundherum in der Luft schwebende Chips. Die Verpackung finde ich recht appetitlich. Die Grundfarbe Dunkelbraun passt auch gut zum Inhalt, da Balsamico ja auch von der Farbe her dunkelbraun ist. Den Bogen hat Lorenz wirklich gut heraus.

Der Inhalt ist mit 110 Gramm angegeben.

Den Geruch würde ich als recht intensiv bezeichnen. Wenn man an der Tüte riecht, läuft einem irgendwie das Wasser im Mund zusammen, das liegt auch wohl an dem säuerlichen Aroma mit den Gewürzen.

Zutaten:
Kartoffeln, Sonnenblumenöl, Salz, Meersalz, natürliches Aroma, Balsamicoessigpulver, Zwiebelpulver, Zucker, Essigextrakt, Hefeextraktpulver, Süßmolkenpulver.

Nährwerte:
1 Portion á 30 Gramm haben:
155 Kalorien
1,8 g Eiweiß
15 g Kohlenhydrate
davon 0,9 g Zucker
10 g Fett
1,3 g Ballaststoffe
0,29 g Natrium

Aussehen und Gesschmack
Die Chips sind schön dünn geschnitten und schmecken schön frisch in bewährter Naturals-Qualität. Attraktiv finde ich auch die Größe der Chips, sie sind schon fast gleichmäßig geschnitten und groß. Den Geschmack würde ich als leicht säuerlich mit einer dezenten Essignote beschreiben sowie einer Menge anderer Aromen. Desweiteren herrscht auch ein Geschmack vor, der mich etwas an Maggi erinnert. Ob es sich jetzt tatsächlich um Maggikraut also Liebstöckel handelt, kann ich nicht genau herausschmecken. In der Zutatenliste ist ja u.a. "natürliches Aroma" angegeben, vielleicht ist es Liebstöckel, vielleicht auch Selleriegewürz.

Mir schmecken die Chips schon recht gut, aber die Naturals mit Rosmarin waren um einiges leckerer. Ich musste mich auch zuerst an den Geschmack gewöhnen, genauso ging es einigen Leuten aus meinem Bekanntenkreis: Nachdem die ersten Chips vorsichtig gegessen und wurden, griff man immer häufiger hinein. Irgendwie ist der Geschmack so eigenartig, dass man es schon wieder gut finden muss :)

Mittlerweile wurde die soundsoviele Tüte Chips bereits verteilt und auch gemeinsam mit Freunden verputzt. Es gab einen gemütlichen Abend. Die Reaktionen waren unterschiedlich. Während einige total auf den Balsamico-/Maggi-Geschmack standen, haben sich andere mehr an die anderen Chipssorten gehalten, die ich an diesem Abend angeboten habe. Persönlich habe mich mittlerweile richtig an den Geschmack gewöhnt und mag die Chips doch ganz gerne. Da meine Eltern wussten, dass ich noch Chips übrig hatte, fragten sie mich direkt danach, ob sie noch eine Tüte zum Knabbern beim Fernsehen davon bekommen könnten. Na klar!  Also auf jeden Fall gibt es auch Fans von diesen Chips, zu denen ganz offensichtlich meine Eltern gehörten.

Ich finde sowieso, man kann ruhig ab und zu vom Standard - den Paprikachips - abweichen und sollte mal was Neues probieren.

Was mir allerdings aufgefallen ist, dass die Finger anschließend ganz stark den Geruch der Chips annehmen, eben nach Maggi riechen.

Fazit: Für Chips-Fans, die auf intensive Aromen und leicht säuerlichen Geschmack stehen. Überzeugt hat mich auch hier wieder die Knusprigkeit.

Kommentare:

  1. Das man soviel über Chips schreiben kann :P und trotzdem sehr treffend muss ich schon sagen. Hab mir die auch schon des öfteren gekauft einfach sehr lecker. Ich mag ja vor allem diesen sauren bei Geschmack. Denn ein bisschen Säuerlichkeit ist angebracht wenn man seinen Urlaub und sein hotel günstig buchen tut. Denn Geld gibt man ja nach wie vor dafür aus. Ob günstig oder nicht :P
    Sorry, das ich so ausschweifend werde, aber habe gestern erst dies Chips während dem buchen hier gegessen ^^ Da passt finde ich diese kleine Anekdote meines Lebens, bin schon sehr gespannt wies wird freu mich schon voll :)))))
    Lg, Klara

    AntwortenLöschen
  2. Ich fand sie nicht so lecker mein Mann mochte sie überhaupt nicht, einige unserer Bekannten fanden sie aber richtig köstlich...immer wieder faszinierend wie unterschiedlich Geschmäcker sind. LG Desiree

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde die gut aber wenn man zu viele von denen hatte braucht man wieder was zum abnehmen ;). Am schnellsten und leichtesten ist abnehmen ohne Sport: http://leichtschnellabnehmen.de/

    AntwortenLöschen

♥ Ich freue mich über jeden Kommentar von euch ♥