Samstag, 30. November 2013

Gastrolux Pfannentest - Teil 3

Der große Gastrolux Pfannentest geht bald zu Ende und ich möchte an dieser Stelle noch einmal die wichtigsten Punkte hervorheben. Egal, was ich damit zubereitet, gebraten, gedünstet oder geschmort habe, es buk nichts an (man sagt doch buk oder?). Damit man lange etwas von der Antihaftbeschichtung hat, empfehle ich Öle, die hocherhitzt werden können.

Den Praxistest hat die Pfanne mit Bravour bestanden. Sie ist äußerst robust, macht einen gediegenen Eindruck und bisher hat sich nichts verzogen und wird es mit absolut hoher Wahrscheinlichkeit auch niemals tun, eben echte Wertarbeit. Die Pfanne bleibt in Form. Die Antihafteigenschaft war beispielhaft gut und die Wärmeverteilung einfach prima, die Pfanne wurde beim Kochvorgang gleichmäßig heiß, sogar an den Rändern. Und selbst die Griffe und Deckelknöpfe sind backofenfest bis zu 240 Grad. Reinigen lässt sich die Pfanne ganz einfach mit warmem Wasser und etwas Geschirrspülmittel. Auswaschen, abtrocknen und fertig.

Positiv:
robuste Gusspfanne
man braucht wenig Fett
schnelle Erhitzung des Fetts
gleichmäßige Wärmeverteilung
ausgezeichnete Antihafteigenschaften
mühelos zu reinigen
erneuerbare Oberfläche

Was hat MIR besonders gut gefallen:
Der sehr hohe Rand dieser Pfanne.
Die Beschichtung ist PTFE-arm.
Nichts klebt und backt an.
Speisen benötigen nur wenig Fett und lassen sich mühelos aus der Pfanne herausgleiten.
Die gute Wärmeverteilung.

Der Glasdeckel mit Entlüftungsknopf, damit ist vitaminschonendes Garen gewährleistet und man kann dabei zusehen

Der Pfannenwender ist robust und stabil und schont die Pfannenoberfläche
Gute Idee, die Kombination aus Silikon und Edelstahl.


Wer nach meinen ganzen Testberichten Lust auf die Gastrolux Pfanne oder anderer Produkte aus der Gastrolux-Familie bekommen hat, dem kann ich den Shop von GASTROLUX empfehlen, in dem man die guten Produkte beziehen kann. Man kann dort unter mehreren Zahlungsmöglichkeiten auswählen:
Lastschrifteinzugsverfahren
PayPal
Rechnung
Vorauskasse
Nachnahme

http://www.gastrolux-shop.de

Fazit: Mir hat der Test viel Spaß gemacht, denn die Pfanne ist echt spitzenmäßig. Wenn sogar Profiköche diese benutzen, das will schon was heißen. Die Pfanne wie auch der Silikon-Pfannenwender und der Glasdeckel mit Entlüftungsknopf sind hochwertig verarbeitet. Das einzige Manko für mich ist, dass die Pfanne recht schwer ist. Aber Qualität hat nun mal sein Gewicht und dafür ist sie sehr standfest auf dem Ceranfeld und rutscht nicht hin- und her wie andere leichte Pfannen. Ansonsten überwiegen die positiven Eigenschaften und Eindrücke und besonders der hohe Rand hat es mir angetan, damit ist die Pfanne wirklich universell einsetzbar. Ich kann die Gastrolux-Pfanne mit gutem Gewissen weiterempfehlen.

Meine bisherigen Blogartikel über die Gastrolux Pfanne:
http://chefhenne.blogspot.de/2013/10/gastrolux-pfannentest-teil-1.html
http://chefhenne.blogspot.de/2013/11/gastrolux-pfannentest-teil-2.html

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥ Ich freue mich über jeden Kommentar von euch ♥