Freitag, 25. Oktober 2013

Heinz Drei Pfeffer Sauce

Ich gehörte zu den Auserwählten, die die 3 Pfeffer Sauce von Heinz exklusiv testen durfte. Vielen Dank dafür.

Heinz Ketchup ist bestimmt vielen ein Begriff. Aber kennt ihr auch die 3-Pfeffer-Sauce?

Heinz präsentiert mit diesem Scharfmacher in Form einer cremigen Sauce und einer Mischung aus schwarzem, weißem und grünen Pfeffer etwas Pfiffiges passend zur Wintersaison. Die Sauce soll Fleisch- und Fischgerichten den richtigen Pfiff geben.

Hier ein paar Fotos. Wie immer könnt ihr auf die Fotos zum Vergrößern klicken.

Die Flasche steht auf dem Kopf.

Der praktische Klappdeckel

hygienisch verschlossen

Die Sauce kommt zum Vorschein

aber besser ist es mit diesem Dosierspender mit Tülle.

Die Zutatenliste

Die Heinz Drei Pfeffer-Sauce wird in einer Kopfsteher-Squeezeflasche angeboten, was ich sehr praktisch finde. Die Flasche besteht aus Kunststoff und der Inhalt beträgt 220 ml. Man drückt auf dem Bauch der Flasche und die Sauce kommt dickflüssig aus der Öffnung, lässt sich gut portionieren. Der erste Geschmackstest hat mich umgehauen. Zuerst die milde Sauce, dann spürt man die feine Pfeffernote, die nicht zu scharf ist und anschließend schmeckt man die Säure des Essigs. Irgendwie ist die Sauce leicht essiglastig, was ich aber total gut finde. Ich mag es ganz einfach. Die Sauce ist ohne Stücke, also es sind keine sichtbaren Pfefferkörner darin enthalten, sondern sie sind fein zermahlen, von daher gibt es auch keine Probleme, dass man ein Zuviel an Pfeffer und Schärfe erwischt. Alles ist schön harmonisch aufeinander abgestimmt.

Wer jetzt eine superscharfe Pfeffersauce im herkömmlichen Sinn erwartet hat, ist hier falsch. Es ist mehr oder weniger so eine Art Cocktailsauce oder sehr würzige Mayonnaise mit Pfeffergeschmack.

Also, ich muss sagen, die Sauce schmeckt mir einfach gut. Ich bin sowieso der Dip-Fan, ich dippe gerne alles mögliche in Saucen, egal ob Cracker, Baguette, Gemüse, Pommes oder Kartoffeln. Sie passt zu Fleisch- wie auch zu Fischgerichte. Auch Eintöpfe kann man damit veredeln. Und zum Fondue ist die Sauce bestimmt der Burner, sie ist zwar scharf, aber nicht zu scharf, sie ist lecker würzig. Vom Grillen ganz zu schweigen, da gehört die Sauce einfach dazu. Es gibt dafür viele Verwendungsmöglichkeiten, ich würde sogar meine eigenen Salatdressings damit verfeinern und ihnen damit einen besonderen Pfiff geben. Die 3-Pfeffer-Sauce von Heinz hat mir so gut gefallen, dass ich sie auf jeden Fall kaufen werde.

Fazit: Milde Sauce mit einer leichten Schärfe, passend zu vielen Gerichten, vielseitig verwendbar und in praktischer Kopfsteher-Flasche.

Vielen Dank an
Heinz auf Facebook
Website Heinz Ketchup.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥ Ich freue mich über jeden Kommentar von euch ♥