Sonntag, 27. Oktober 2013

Gastrolux Pfannentest - Teil 1

Ich habe mich sehr gefreut, dass ich beim großen Pfannentest von Gastrolux dabei sein darf. Am 15.10. kam das Set dann auch bei mir an. Der Inhalt kann sich sehen lassen:

- eine Guss-Hochrand-Bratpfanne mit einem Durchmesser 26 cm
- Gastrolux-Deckelknopf-Deluxe
- Gastrolux Pfannenwender - gelb -
- Aktionsbroschüre
- 5 Gutscheine mit je 15% Rabatt
- Gastrolux Produktkatalog




Die Firma Gastrolux stellt Kochgeschirr her. Gastrolux, der Name ist mir als Pfannenhersteller nicht unbekannt. Ich hatte viele viele Jahre lang eine rechteckige Pfanne von Gastrolux, ebenfalls mit Glasdeckel. Die Pfanne hatte eine leichte Wabenstruktur und es war damals schon eine sehr gute Pfanne.

Die Firma Gastrolux
Ich habe mich erkundigt, wer hinter Gastrolux steckt, denn mich interessierte das irgendwie und fand folgende Info im Forum für uns Gastrolux Pfannentester:

"Hinter Gastrolux GmbH steht Harald Scholl - ebenso Firmengründer - . Seine Ambition ist es das Beste Brat- und Kochgeschirr der Welt zu produzieren.

Vor den siebziger Jahren hieß die Firma Topas GmbH - wurde später in Gastrolux GmbH umfirmiert.
Die Topas GmbH importierte und verkaufte zur damaligen Zeit neuartiges Brat- und Kochgeschirr aus England unter dem Namen Amor-Coat."

Ende der 1970er Jahre führte Gastrolux in Deutschland Aluminium-Guss-Bratpfannen ein, kurz Gusspfannen genannt, die nach einem ganz bestimmten Verfahren von Hand gegossen werden, welches sich Squeeze-Casting-Verfahren nennt. Bei diesem Verfahren wird das flüssige Aluminium mit hohem Druck verdichtet, dadurch ergeben sich keine Poren im Material. Das ist der Garant für die absolut beste Gussqualität.

Gastrolux ist ein deutscher Hersteller und fertigt seine Produkte aus Überzeugung und zugunsten der Qualität im Herzen Europas. Jedes Produkt wird auf Qualität kontrolliert und verlässt als Unikat - versehen mit einer individuellen Prüfnummer die Produktionsstätte.


Die Beschichtung
Die Pfannen sind alle mit der Oberflächenveredeung BIOTANPLUS versehen. Dabei handelt es sich um ein erneuerbares Oberflächen-Veredelungssystem, es werden dafür biologisch wertvolle Biomineralien verwendet, die unsere Natur über eine sanfte Mineralisation geschaffen hat.

Das Ergebnis ist eine Oberflächenveredlung die jederzeit erneuert werden kann, die Antihafteigenschaften halten laut Hersteller je nach Gebrauch zwischen drei und sechs Jahren. Damit muss man rechnen, denn auch die besten Kochgeschirre verlieren nach jahrelangem Gebrauch nun mal ihren Antihafteffekt. Das ist normal. Nun bietet Gastrolux für diesen Fall eine neue Oberflächenveredelung inkl. neuer Griffe, also eine Runderneuerung an (per Sandstrahl wird die Oberflächenbeschichtung der Pfanne entfernt und wieder neu erstellt, Griffe usw. werden ausgetauscht) die erheblich preiswerter als ein Neuprodukt ist und es schont zudem noch die Umwelt, da man die Pfanne ja nicht wegwerfen muss.

Per Sandstrahl wird die Oberflächenbeschichtung der Pfanne entfernt und wieder neu erstellt. Griffe usw. werden ausgetauscht, so dass man praktisch eine komplett neue Pfanne erhält. Diese kostet später ca. 50% des Neupreises.    

Vorstellung meines Sets:
Pfannengröße 26 cm Durchmesser, Höhe 7 cm. Für Herdplatten von 18 cm. Durchmesser. Mit dazu passendem ofenfesten Glasdeckel. Sicherheitsglasdeckel inklusive Entlüftungsknopf. Geeignet für Gas, Ceran, Elektro, Halogen. Preis (UVP) 109,50 € Die Pfannen gibt es ebenfalls für Induktionsherde. Allerdings liegen sie dann preislich etwas höher.


 



 Meine Pfanne ist mit einem festmontierten Stiel ausgestattet. Er lässt sich gut umfassen und liegt gut in der Hand. Gegen einen Aufpreis kann man einen abnehmbaren Designerstiel erhalten.



Stiefe, Griffe und Deckelknöpfe sind ergonomisch und backofenfest bis 240 Grad.
Patentierte Griffbefestigung nach DIN ISO 9001

Die Pfanne hat einen bequemen Schüttrand mit Gegengriff.


Der Boden ist 8 mm stark für eine optimale Hitzeverteilung und zudem ist er unverziehbar.


Zur Befestigung der Beschlagteile wie Stiele, Griffe und Deckelknöpfe werden keine Schrauben und keine Nieten verwendet, sondern Edelstahlfedern. Keine Schrauben - keine Nieten - das heißt auch kein Wackeln.


Für ein bequemes Sichtkochen gibt es den hitzebeständigen Sicherheitsglasdeckel. Er besitzt einen Entlüftungsknopf. Zum energie- und vitaminschonenden Kochen und Braten.
Passender Glasdeckel - 13,50 €





Der Pfannenwender ist aus Edelstahl 18/10 und Silikon - spülmaschinenfest - lebensmittelbeständig bis 300 Grad - weich und flexibel. Er ist stabil, da der Griff aus Edelstahl ist und nur die Schaufel aus einem dicken Silikonüberzug. Er liegt wirklich gut in der Hand, wie es sich für ein gutes Küchenwerkzeug gehört.
Pfannenwender Gelb, 9,50 €




Interessant verpackt war die Pfanne übrigens noch in einem extra Stoffbeutel, den ich euch auch nicht vorenthalten möchte.



Gesamtwert: ca. 132,50 €

Erster Eindruck:
Diese Gastrolux Schmorpfanne macht insgesamt einen hochwertigen und profimäßigen Eindruck. Sehr stabil verarbeitet. Aufgrund des extra hohen Randes ist sie besonders geeignet zum Braten und Schmoren von Gemüsepfannen, Gulasch und Rouladen jeglicher Art, selbstverständlich kann man darin auch ganz normal Kurzgebratenes, Pfannkuchen etc. braten und backen. 

Ich bin schon gespannt auf die Resultate, wenn ich sie so richtig in Gebrauch nehme. 

Besonders erwähnenswert finde ich, dass die Beschichtung Gastrolux-Biotan Plus Pfanne PTFE-arm und PFOA-frei ist.

Ich berichte demnächst weiter über meine Erfahrungen mit der Gastrolux Pfanne!

1 Kommentar:

♥ Ich freue mich über jeden Kommentar von euch ♥