Donnerstag, 5. September 2013

Nestlé Optifast - Produkttest

Ich hatte Interesse an der Optifast-Like & Shake Aktion auf der OPTIFAST Facebook-Seite bekundet und bekam kurz darauf einen Umschlag mit zwei Gratis-Sachets der beliebtesten Shake-Sorten Creme Vanille Dessert und Katoffel-Lauch-Suppe zugeschickt. Dazu ein Schreiben der Firma, in dem mir für mein Interesse gedankt wurde und einige Infoschriften lagen ebenfalls bei.





Das kam mir gerade recht, da ich sowieso zur Zeit abnehmen möchte. Seit meiner Schilddrüsen-OP habe ich Gewichtsprobleme. Das habe ich schon von mehreren gehört, dass das mit dem Gewichthalten danach nicht immer so einfach ist. Man nimmt zwar regelmäßig Schilddrüsenhormone, aber jeder Metabolismus ist ja anders und verwertet es auch anders. Zumal mir zu Ohren gekommen ist, dass bestimmte Nahrungsmittel die Aufnahme der Schilddrüsenhormone hemmen.

Nun habe ich sowieso gerade die Almased-Kur angefangen und hier darf man ja ab dem vierten Tag eine leichte Mittagsmahlzeit einnehmen, diese habe ich dann durch die Gratis-Sachets von Optifast ersetzt. Ich kann zwar aufgrund der zwei Sachets nicht über den Erfolg von Optifast berichten, da es sich bei Optifast um ein umfassendes Programm zur Behandlung von Gewichtsproblemen handelt, aber ich kann hier einige Infos geben und über die Zubereitung und den Geschmack berichten.

Was ist OPTIFAST?
OPTIFAST® ist ein Konzept zur langfristigen Behandlung von Übergewicht. Es umfasst verschiedene Programme zum erfolgreichen Abnehmen. Man kann an einem medizinisch basierten Programm teilnehmen, welches eine Formula-Diät mit Ernährungsumstellung und Bewegung kombiniert.

Es ist aber auch möglich, ein Komplettpaket zu erwerben und dabei mit Genuss und Abwechslung abnehmen, denn Optifast bietet leckere Geschmacksrichtungen und verschiedene Zubereitungsformen (Drink, Suppe, Dessertcreme).

Optifast enthält alle für einen Tag erforderlichen Nährstoffe, Vitamine und Mineralstoffe, um gesund abzunehmen und leistungsfähig zu bleiben.

Aber nun zurück zu meinem Kurz-Produkttest.

Kartoffel-Lauch-Suppe
Die Zubereitung ist total einfach. Für die Suppe rührt man das Pulver in 250 ml warmes Wasser mit dem Schneebesen oder Handmixer ein. Ich habe einen Mixbecher benutzt: Warmes Wasser, Pulver rein geben und kräftig shaken. Heraus kommt eine cremige Supper die mild gewürzt nach Kartoffel-Lauch schmeckt. Man kann die Suppe auch noch mit Gewürzen wie Muskat, Pfeffer oder Paprika oder sogar Kräuter abschmecken. Mit Schnittlauch schmeckt die Suppe total lecker.

Geschmacklich hat mir die Suppe sehr zugesagt. Das war mal was ganz anderes als die Shakes, die ich in den vergangenen vier Tagen getrunken habe und ein richtiges Highlight.




Creme-Vanille-Dessert
Auch hier war die Zubereitung ähnlich, allerdings gibt man den Inhalt des Tütchens in nur ca. 200 ml kaltes Wasser. Mit dem Schneebesen rühren oder in einen Mixer shaken. Wenn man es ein paar Minuten stehen lässt, wird das Dessert etwas fester. Das Dessert war der Hammer, einfach lecker vanillig. Nicht irgendwie künstlich, sondern schmeckte nach einem guten fluffigen Vanillepudding.


Ich habe dieses Dessert mit Wonne gelöffelt :)

Einziges Manko sehe ich für mich darin, dass wegen der Schilddrüsenmedikamente, die ich einnehmen muss und der Jodmenge in den Produkten vorsichtig sein muss. Hashimoto-Erkrankte dürfen kein bzw. nur sehr wenig Jod zu sich nehmen und selbst Personen, die Schilddrüsen-Medikamente mit Jod einnehmen müssen, werden dann überjodiert, was nicht gerade gesund ist. Auf meine Rückfrage bezüglich dieser Sache erhielt ich auch Antwort, dass Jod ist in allen Geschmacksrichtungen von OPTIFAST als Jodid enthalten ist und dieser Nährstoff gemäß der deutschen Diätverordnung in Lebensmitteln zur kalorienarmen Ernährung enthalten sein muss. Gemäß der lebensmittelrechtlichen Vorschriften zur Kennzeichnung von Nährstoffen ist die durchschnittliche Menge des enthaltenen „Jods“ allerdings in der Zutatenliste aufgeführt. So hat man als Verbraucher die Möglichkeit, die Verwendung von Optifast mit seinem behandelnden Arzt abzuklären.

Die Zutaten stehen auf der Rückseite des Beutels.




Informationen über OPTIFAST gibt es auf der Website http://www.optifast.de/
Nestlé HealthCare Nutrition GmbH
D-60523 Frankfurt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥ Ich freue mich über jeden Kommentar von euch ♥