Dienstag, 28. Mai 2013

Alpro Mandeldrink - Produkttest

Herzlichen Glückwunsch!
Sie sind einer von 1.000 Alpro Mandeldrink-Testern.

Ich habe mich für diesen Test beworben, weil ich Mandeln so gerne mag. Und dann gleich in flüssiger Form als Drink, das hat mich gereizt. Im Paket waren zwei Packungen Alpro Mandeldrink, eine Rezeptbroschüre und 4 Gutscheine für 0,50 Euro Preisnachlass auf Alpro Produkte.



Der Mandeldrink ist 100% pflanzlich und ist auf der Basis ganzer Mandeln hergestellt und frei von Soja. Das ist schon mal sehr positiv. Man kann den Drink pur genießen, aber auch zum Kochen und Backen oder zum Mixen benutzen.

Das wichtigste in Kürze laut Hersteller-Angaben:
Für den leichtcremigen Mandeldrink wurden mediterrane Mandeln fein gemahlen, zu einer Paste verarbeitet und mit frischem Quellwasser vermischt.

48 Kalorien pro Portion/Glas
Frei von gesättigten Fettsäuren
Gute Vitamin-E-Quelle (deckt pro 200 ml Glas 30% der empfohlenen Tagesdosis)
Gute Calcium-Quelle (deckt pro 200 ml Glas 30% der empfohlenen Tagesdosis)
Gute Vitamin B2, B12, D-Quelle (deckt pro 200 ml Glas 30% der empfohlenen Tagesdosis)
Ohne tierisches Fett
Von Natur aus laktosefrei, frei von Milcheiweiß und Gluten
Der Mandeldrink ist absolut frei von Soja

Die Zutatenliste:
Wasser, Zucker, Mandeln (2 %), Tricalciumphosphat, Meersalz, Stabilisatoren (Johannisbrotkernmehl, Gellan), Emulgator (Sonnenblumenlecithin), Vitamine (Riboflavin (B2), B12, E, D2).



Zuerst wollte ich ihn pur genießen, also als Getränk zum Mittagessen. Die Farbe des Mandeldrinks ist leicht milchig, obwohl keine Milch enthalten ist. Ich versuchte, einen Duft zu erhaschen, konnte aber nichts riechen. Das Getränk ist komplett geruchsneutral. Ein erster Schluck und noch einen. Ich war erst einmal total überrascht, da ich so etwas wie einen Geschmack nach intensiver Mandelmilch erwartet hatte. Aber der Geschmack war eigentlich auch so ziemlich neutral. Da es sich um Quellwasser vermischt mit gemahlenen und zu einer Paste verarbeiteten Mandeln handelt, schmeckte der Drink so wie eine sehr fettarme dünne Milch. Mandeln konnte ich kaum erkennen, zumindest nicht auf den ersten Geschmack.



Im Abgang, man redet ja eigentlich beim Wein vom Abgang, schmeckte der Drink nur ganz dezent nach Mandeln. Ich hätte mir einen etwas intensiveren Geschmack nach Mandeln gewünscht. Diesen Drink gibt es auch als Haselnussdrink, vielleicht ist diese Geschmacksrichtung intensiver. Aber um seinen Durst zu löschen und mal was ganz anderes, gesundes zu trinken, dafür schmeckt er doch ganz gut. Beim puren Genuss fallen mir die Worte "leicht", "erfrischend" und "gesund" ein. Was soll ich sagen. Neutral im Geruch, viel Geschmack konnte ich nicht feststellen. Aber gesund ist es und erfrischt. Ist ja auch kein Milchgetränk, sondern ein Getränk mit Quellwasser, also Wasser mit etwas Geschmack.

Da man diesen Mandeldrink vielfältig anwenden kann, habe ich damit meinen Latte Macchiato gemacht. Als Zutat zum Kaffee kann man den Drink ganz gut verwenden. Überall, wo normalerweise Wasser bzw. Milch zugesetzt wird, kann man es durch den Mandeldrink ersetzen, z.B. lassen sich auch leckere Pancakes damit zubereiten. Hier die Fotos zum Appetitholen.






Weitere Infos über den Mandeldrink über die Alpro-Produkte gibt es auf http://www.alpro.com/de   bzw. auf http://www.alpro.com/de/mandeldrink

Und? Habt ihr den Mandeldrink auch schon probiert? Was sagt ihr dazu? Trinkt ihr ihn pur oder bereitet ihr damit Speisen und Getränke zu?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥ Ich freue mich über jeden Kommentar von euch ♥